Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ortsschild in Hahle geworfen
Die Region Duderstadt Ortsschild in Hahle geworfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 10.04.2016
Von Kuno Mahnkopf
Quelle: OT
Anzeige
Gerblingerode

Mitarbeiter der Straßenmeisterei, die am Donnerstag auf Streckenkontrolle im Eichsfeld waren, entdeckten das Ortsschild dann in der Hahle und brachten es wieder an, berichtet Rainer Kracht vom Duderstädter Bauhof. Das Ortsschild sei offensichtlich von Unbekannten aus der Verankerung gerissen und die Böschung hinunter in die Hahle geworfen worden. Das sei vor zwei Wochen schon einmal geschehen, der Bauhof davon aber nicht in Kenntnis gesetzt worden, teilt Kracht weiter mit. Immerhin sind die Ortsschilder anders als in Atzenhausen nicht entwendet worden. Die Gerblingeröder Dorfmusikanten sind eben doch nicht so bekannt wie die Atzen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

20 Teilnehmer aus 14 Ländern haben in der Kreisvolkshochschule in Duderstadt ihre Zertifikate aus dem bestandenen Integrationskurs erhalten. Weitere 15 Teilnehmer beendeten den Kurs „Deutsch für Flüchtlinge“ erfolgreich.

10.04.2016

Bis Mitte Mai auf dem Trockenen bleibt das Duderstädter Freibad: Das Wasser wurde abgelassen, die Becken werden ausgebessert. Das ist in jedem Jahr so. In diesem Jahr kommen vor dem Saisonstart allerdings weitere Arbeiten hinzu, um Einnahmen und Attraktivität des Bades zu steigern.

Kuno Mahnkopf 10.04.2016

Bei einer Lesung in der Duderstädter Stadtbibliothek hat am Donnerstag die Autorin Barbara Merten die Geschichte der „Farbenschlange“ für Vier- bis Sechsjährige vorgelesen.

10.04.2016
Anzeige