Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Windkraft: „Keine Investoren aus Hamburg oder München“
Die Region Duderstadt Windkraft: „Keine Investoren aus Hamburg oder München“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 07.02.2013
Von Heinz Hobrecht
Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Duderstadt

„Wir brauchen keine Investoren aus Hamburg oder München“, sagte Nolte in seinem Zwischenbericht zur Energiewende. In die Finanzkompetenz sollten die Bürger aus der Region, die Solargenossenschaft sowie die Volksbank Mitte und die Sparkasse Duderstadt eingebunden werden, schlug der Bürgermeister vor.

Nach dem Ergebnis einer Studie, dass Windkraft im Raum Duderstadt grundsätzlich möglich sei, sollten nun – unter den Gesichtspunkten Einflüsse auf Umwelt, Natur und Mensch sowie Wirtschaftlichkeit – die nächsten Planungsschritte folgen, sagte Nolte: „Jetzt gilt es anzufangen, dass es zur Realisierung der Ideen kommt.“

Grünen-Ratsherr Hans Georg Schwedhelm merkte an, dass zwei oder drei Standorte im Raum Duderstadt  im Flächennutzungsplan für Windenergie vorgegeben werden sollten. Ausschuss-Vorsitzender Hermann Hesse (CDU) sagte: „Wir müssen der Windkraft substanzielle Flächen vorhalten.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

„Ganz allein die Windkraft gibt die Möglichkeit, den in der Region benötigten Strom auch vor Ort herstellen.“ Eine Lanze für die Windkraft bricht Hans-Georg Schwedhelm, grüner Fraktionsvorsitzender im Duderstädter Rat, vor dem Hintergrund der verschärften Diskussionüber Windräder.

28.01.2013
Duderstadt Grundbesitzer gründen Eigentümergemeinschaft - Vorbereitung für Windpark am Euzenberg

Südlich des Euzenbergs könnte ein Windpark entstehen. Ausgelöst durch Pläne des Windkraftunternehmens WPD, auf der Fläche im Dreieck der Orte Nesselröden, Tiftlingerode und Immingerode bis zu acht Windräder zu errichten, hat sich ein Großteil der Grundbesitzer in diesem Gebiet zur Gründung einer Eigentümergemeinschaft entschlossen. Initiiert wurde der Zusammenschluss vom Landvolk Göttingen.

25.01.2013

Wesentlich weniger, aber immer noch zahlreiche Eingaben hat es bei der zweiten Auslegung der Planänderung zur umstrittenen Ausweisung von Vorrangflächen für Windenergie in der Samtgemeinde Gieboldehausen gegeben. Dazu gehört der Beschluss des Fleckens Gieboldehausen, der vom Grundsatz her seine erste Stellungnahme bekräftigt und sich erneut für eine Konzentration am Höherberg ausgesprochen hat.

28.01.2013
Duderstadt Herbold erwartet „zähes Ringen“ - Zukunftsvertrag: Diskussion über Steuererhöhungen

Eisern sparen und dafür zehn Millionen Euro vom Land bekommen oder auf Entschuldungshilfe verzichten und frei über den Etat der Stadt entscheiden – vor dieser Entscheidung steht der Duderstädter Finanzausschuss. Nach dreieinhalb Monaten Debatte über einen Zukunftsvertrag mit dem Land liegt den Finanzexperten des Stadtrats ein Beschlussvorschlag der Verwaltung vor.

07.02.2013

Hohe Auszeichnung für den Duderstädter Verein „Ich bin Dein Schutzengel“: In einem bundesweiten Vergleich von 43 Präventionsprojekten mit dem Schwerpunkt „Sicherheit auf den Landstraßen“ belegte die Initiative für Jugendliche den zweiten Platz.

07.02.2013

Auf den Anlagen der Eisenbahnen in Deutschland hat die Bundespolizei die Aufgabe, für öffentliche Sicherheit und Ordnung zu sorgen sowie Gefahren abzuwehren. Eine wichtige Rolle spielt als vorbeugende Tätigkeit die Kriminalprävention. Ein Team von Bundespolizisten aus Duderstadt hat sich darauf spezialisiert.

07.02.2013
Anzeige