Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Winterimpressionen: Die schöne Seite von Schnee und Eis
Die Region Duderstadt Winterimpressionen: Die schöne Seite von Schnee und Eis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 08.01.2010
Spiel von Licht und Schatten: Der verschneite Herbigshagener Mittelberg, zwischen Breitenberg und Franz-von-Assisi-Kapelle, in der vergangenen Woche. Quelle: Mischke
Anzeige

Kinder haben ihre Freude am Rodeln, Eislaufen und der Schneeballschlacht. Erwachsene können den Bilderbuchwinter bei Spaziergängen genießen. „Schreibt doch nicht immer nur über die Probleme“, hat auch Tageblatt-Fotograf Christoph Mischke seinen schreibenden Kollegen gesagt. Auf seinen Fahrten durch die Region hat er, mit dem Blick des Künstlers für die Ästhetik der verschneiten Landschaft und mit dem Instinkt des Journalisten für kleine Details, erstaunliche, spannende, zum Teil schlicht schöne Bilder aus der Region gemacht. Mancher vertraute Anblick hat durch die Schneedecke eine andere Note bekommen.

Anderes ist vor dem hellen Hintergrund auf einmal deutlich zu sehen. Das Spiel von Licht und Schatten bekommt eine ganz neue Färbung. Eine Auswahl der Bilder von Mischke ist hier zu sehen. Auch die Leser des Tageblatts haben Sinn für Ästhetik und Auge fürs Detail. Das wird durch die vielen Einsendungen an die Redaktion immer wieder deutlich. Auch der Winter ist sicher ein lohnendes und ergiebiges Motiv für alle ambitionierten Hobbyfotografen. Falls Sie Winterfotos bereits haben oder noch machen, die Sie mit den Tageblatt-Lesern teilen wollen, Senden Sie die Bilder per E-Mail ein.

Zum Beitrag in GT-TV

Von Ulrich Lottmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine lange Liste von Bauvorhaben für 2010 liegt bei der Duderstädter Stadtverwaltung auf dem Tisch. Die Konjunkturprogramme der Bundesregierung, aufgelegt für Investitionen in öffentliche Gebäude, sorgen weiter für Arbeit bei den Mitarbeitern des Bauamtes. Gerade abgeschlossen wird in diesen Tagen die energetische Sanierung der Sporthalle in Mingerode. Durch die Dämmung des Gebäudes, so die Hoffnung im Stadthaus, kann künftig bei den Heizkosten gespart werden.

Zum Beitrag in GT-TV

07.01.2010

Die eisigen und schneereichen Tagen machen Autofahrern zu schaffen. Startunwillige Batterien, zugesetzte Kraftstofffilter und vereiste Kurbelwellen-Entlüftungen sind die Ursachen für unfreiwilligen Stillstand. Die Autowerkstätten in der Region sind gut mit Aufträgen versehen – nicht zuletzt mit Karosseriearbeiten. So manchen Blechschaden hat es auf rutschigen Fahrbahnen bereits gegeben.

07.01.2010

In der Greif- und Eulenstation des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) in Rüdershausen wurden im vergangenen Jahr 69 Tiere gepflegt. Friedrich-Karl Schöttelndreier zieht Bilanz: Im Vergleich zum Vorjahr, in dem 56 Tiere aufgenommen und gepflegt wurden, sei die Anzahl der Pflegevögel gestiegen, berichtet der Rüdershäuser, der die Station ehrenamtlich leitet. Hauptsächlich sei das auf den harten Winter 2008/2009 zurückzuführen. Besonders betroffen seien Schleiereulen.

07.01.2010
Anzeige