Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Winterspaß bei Rekord-Schneefall
Die Region Duderstadt Winterspaß bei Rekord-Schneefall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 03.01.2010
Quelle: Pförtner
Anzeige

Und ein Ende ist nicht abzusehen. Zum Wochenbeginn soll es weiter schneien, bis Ende der Woche wird Dauerfrost vorhergesagt. Da auf den Neujahrstag ein Wochenende ohne Berufs- und Schwerverkehr folgte, gab es bislang kein Chaos auf den Straßen. Die Duderstädter Polizei, die am Wochenende keine Glätteunfälle verzeichnete, freut sich über das umsichtige Verhalten der Autofahrer und rät zur Vorsicht bei Waldspaziergängen. Im Harz wurden bereits die ersten Straßen gesperrt, weil Bäume und Äste unter der Schneelast brachen. Für ausgelassene Stimmung sorgte das Wetter auf den Schlittenhügeln im Eichsfeld – wie hier in Seeburg, wo Alina, Luisa, Lisa und Elena ungetrübten Rodelspaß genießen konnten. ku

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem gewaltsamen Tod einer 36-Jährigen in der Nacht zum Neujahrstag, Freitag, 1. Januar, in der Edith-Stein-Straße in Gieboldehausen ist Haftbefehl gegen den Ehemann erlassen worden. Der zuständige Haftrichter am Göttinger Amtsgericht hat für den 43-Jährigen am Sonnabend wegen Totschlags und Fluchtgefahr Untersuchungshaft angeordnet. Der mutmaßliche Täter, der wegen Eigentumsdelikten und Körperverletzung vorbestraft ist, wurde in die Justizvollzugsanstalt Rosdorf eingeliefert.

03.01.2010
Duderstadt Ehemann verhaftet - 36-Jährige getötet

Eine 36 Jahre alte Frau ist in der Silvesternacht gegen 3.30 Uhr vermutlich von ihrem Ehemann erschlagen worden. Der 43-Jährige hatte selbst den Rettungsdienst alarmiert. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der mehrfachen Mutter feststellen. Der Vorfall ereignete sich in der Mietswohnung eines Mehrparteienhauses in der Edith-Stein-Straße im Flecken Gieboldehausen.

01.01.2010

Feucht-fröhlich und teilweise fröstelnd haben gestern 19 Mitglieder der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Eichsfeld und zwei weitere wagemutige Wasserratten das neue Jahr begrüßt. Bei Außentemperaturen von unter null Grad sind sie im Seeburger See baden gegangen.

01.01.2010
Anzeige