Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Wunschkonzert von „Das Xperiment“ in Duderstadt
Die Region Duderstadt Wunschkonzert von „Das Xperiment“ in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 26.10.2017
Die Musiker von „Das Xperiment“ lassen das Publikum über das Konzertpromm abstimmen. Quelle: r
Anzeige
Duderstadt

Sie haben dabei nach Angaben von Chormitglied Björn Lehne die Auswahl zwischen 25 Songs, die in den bisherigen Konzertprogrammen gesungen worden. „Bei der Auswahl der Lieder haben wir außer unserem Repertoire auch die Publikumslieblinge der vergangenen Konzerte berücksichtigt“, sagt Lehne. Das Xperiment gründete sich 2010 und war damals tatsächlich auch als ein Experiment gedacht. Doch habe die Zusammenarbeit so gut geklappt, dass die Sänger sich gemeinsam mit Chorleiter André Wenauer für eine Fortsetzung entschieden. In den vergangenen Jahren seien zahlreiche Sänger hinzugekommen, um das Ensemble zu verstärken. Experimentieren gehöre noch heute zu den Aufgaben der Sänger, so würden sie zum Beispiel den Stücken, die sie spielen, auch schon einmal einen neuen Stil verpassen oder kurzfristig die Zusammenstellung eines Konzertprogramms verändern.

Die Musiker seien daher auch bereit, während ihres neuen Programmes Weihnachtslieder bereits im Oktober zu singen, wenn dies der Wunsch des Publikums sei. Die Auswahl der Lieder treffen die Konzertbesucher direkt vor Beginn im Foyer, denn hier erhalten sie einen Stimmzettel. Dieser muss spätestens zehn Minuten vor Konzertbeginn abgegeben werden. „25 Lieder wären für ein Konzert zu viel, deshalb haben wir uns überlegt, dass jeder Gast seinen Favoriten wählen soll“, erklärt Lehne. Durch die Entscheidung des Publikums sei jeder Auftritt mit „Wünsch! Dir! Was!“ etwas Besonders, denn die Sänger erwarten, dass es bei jedem Konzert eine andere Zusammenstellung der Lieder geben wird. Zur Auswahl ständen zum Beispiel „Bohemian Rhapsdoy“ von Queen, „Skyfall“ von Adele und „The World for Christmas“ von der schwedischen Real Group. „Auf unserer Website das-Xperiment.de sind alle zur Auswahl stehenden Lieder aufgeführt“, sagt Lehne. Der Eintritt zum Konzert in Duderstadt sei frei. Während des rund zweistündigen Konzertes sei eine Pause geplant.

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Gieboldehausen Theaterprojekt in Gieboldehausen - Lob für große Spielfreude

Das Nähstübchen Fingerhut in Gieboldehausen ist am Dienstagabend zur Bürgerbühne geworden. Zehn potenzielle Darsteller begannen mit den Proben für ein Theaterstück, das die Besonderheiten des Dorflebens herausarbeiten soll.

28.10.2017
Duderstadt Ottobock präsentiert Aufsichtsrat - Nächster Schritt der Umwandlung

Im Vorgriff auf die Umwandlung zu einer Kommandit-Gesellschaft hat die Ottobock Healthcare einen europäischen Aufsichtsrat gegründet. Das Kontrollgremium wählte aus seinen Reihen den ehemaligen Bosch-Manager Bernd Bohr zum Vorsitzenden.

28.10.2017

Mit einem Workshop-Geschenk für Schüler hat sich Mira Keune, Geschäftsführerin des Grenzlandmuseums Eichsfeld für die Kooperation mit den Berufsbildenden Schulen (BBS) Duderstadt und der Pestalozzi-Schule bedankt. Mit handwerklichem Geschick unterstützen Schüler seit zehn Jahren das Museum.

28.10.2017
Anzeige