Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt ZOB-Unfall in Duderstadt: Bushaltestelle wird repariert
Die Region Duderstadt ZOB-Unfall in Duderstadt: Bushaltestelle wird repariert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:42 01.02.2013
Im September kurz nach dem Unfall am Duderstädter ZOB: Das Auto raste in die Bushaltestelle, an der Schüler auf ihren Bus warten. Quelle: Lüder
Anzeige
Duderstadt

50 Schüler warteten zu diesem Zeitpunkt auf den Bus, es gab neun Verletzte. In der kommenden Woche, kündigt Johannes Böning vom städtischen Bauamt an, werden nun die Reperaturarbeiten beginnen.

Böning erklärt, warum sich der Start dafür so lange hingezogen hat: „Es mussten Versicherungsfragen geklärt werden, und bis vergangene Woche war eben auch tiefster Winter.“ Der Auftrag sei schon längere Zeit an zwei Duderstädter Firmen vergeben. Die eine ersetzt das Glas, die andere repariert die Stahlkonstruktion, die im Vorfeld auch eloxiert werden musste, um den Farbton wieder anzupassen.

Die Bushaltestelle im Januar 2013, vier Monate nach dem Unfall:

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Ist der Hirsch der Mann vom Reh“, fragt Anja Schemmerling und räumt gleich zu Beginn der Damwild-Fütterung auf Gut Herbigshagen einen Irrglauben aus der Welt. „Dass viele das meinen, hängt sicherlich auch damit zusammen, dass Bambi im Film ein kleines Reh ist und einen prächtigen Hirsch zum Vater hat“, so Schemmerling weiter.

04.02.2013

SEK statt Elferrat: Beim diesjährigen Büttenabend des Rollshäuser Carnevals Vereins (RCV) wurde die Polizeipanne aus dem vergangenen Jahr kräftig auf die Schippe genommen. Vermummt und ausgestattet mit kugelsicheren Westen stürmte der Elferrat pünktlich um 20.11 Uhr die Bühne als Sondereinsatz-Kommando – begleitet von pyrotechnischen Effekten.

01.02.2013

Nach vielen Jahren Unterbrechung profitiert die Stadt Duderstadt wieder von einem Landesprogramm, dass auf die Förderung privater und öffentlicher Projekte im Sinne des Denkmalschutzes abzielt. „Wir sind wieder in der Städtebauförderung“, berichtete Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) in dieser Woche im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt- und Feuerschutz.

Heinz Hobrecht 03.02.2013
Anzeige