Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Zeugnisübergabe an Fachschule in Duderstadt
Die Region Duderstadt Zeugnisübergabe an Fachschule in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 27.06.2018
21 Absolventen der Fachschule für Sozialpädagogik haben ihre Abschlusszeugnisse als staatlich anerkannte Erzieher, verbunden mit dem Fachabitur, erhalten. Quelle: Markus_Hartwig
Duderstadt

Die 21 Absolventen der Vinzenz von Paul-Fachschule in Duderstadt haben ihre Abschlusszeugnisse als staatlich anerkannte Erzieher, verbunden mit dem Fachabitur, erhalten. Die vierjährige Ausbildung erfolgte in Kooperation mit zahlreichen sozialpädagogischen Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der Region, in denen die Schülerinnen und Schüler während ihrer Ausbildung insgesamt fünf mehrmonatige Praktika besucht haben.

Diese Ausbildung befähigt die Absolventen, eine betreuende, erziehende und bildende Tätigkeit aufzunehmen. Zusätzlich qualifiziert sie zur Aufnahme eines weiterführenden Studiums. Darüber hinaus haben 38 weitere Schüler ihre Abschlusszeugnisse als staatlich geprüfte Sozialpädagogische Assistenten erhalten. Dieser Abschluss kann nach zwei Jahren erworben werden, ist ein eigener Beruf und bildet gleichzeitig den ersten Meilenstein zur erfolgreichen vierjährigen Berufsausbildung zur erzieherischen Tätigkeit.

Viele sehen in der Jugendhilfe ihre Zukunft

Zwei der frisch ausgebildeten Erzieherinnen sind Alina Napp sowie Judith Jacobi, die als beste Absolventin ihre Ausbildung zur Erzieherin abgeschlossen hat. Beide haben die mehrmonatigen Praktika in unterschiedlichen Bereichen durchlaufen und heben den „besonderen Geist“ der „kleinen und familiären Schulgemeinschaft“ hervor. Die Lehrer seien gleichzeitig Begleiter und Ansprechpartner, man sei sich auf Augenhöhe begegnet. Beide Erzieherinnen fiebern der Zukunft entgegen und haben – wie viele ihrer Klasse – bereits Termine für Vorstellungsgespräche. Über die Praktika seien sie gut auf die beruflichen Bereiche vorbereitet worden, ein Großteil der Klasse werde in die Jugendhilfe gehen. Sie selbst sehen ihre Zukunft allerdings als Erzieherinnen in einer Krippe.

Über die vergangenen vier Jahre habe man das Leben in allen Facetten miteinander geteilt, blickte Schulleiterin Schwester Dorothea Rumpf bei der Zeugnisübergabe zurück, und gab den Absolventen eine Botschaft mit auf den Weg: „Fühlen Sie sich verantwortlich.“

Eine besondere Ehrung erhielten Judith Jacobi, die als beste Absolventin ihre Erzieherinnenausbildung abschließt, sowie Rebekka Buchardt, Philipp Herzam, Sophie Schneegans, Dana-Anett Schulz und Kira Walpuski als beste Absolventinnen der Berufsfachschule Sozialpädagogischer Assistent.

Videogruß der Band Gen Verde

Für die Zeugnisfeier in der Schulaula hatten die Schüler der ersten Fachschulklasse ein Rahmenprogramm unter dem Motto „Back to Vinzenz“ gestaltet. In Anlehnung an die bekannten Kinofilme reisten sie mit den Absolventen zurück durch die Zeit ihrer Ausbildung und erinnerten mit Musik und Theaterstücken an besondere Stationen. Höhepunkt der Feier war für die Schulgemeinschaft der Videogruß der Band Gen Verde, mit welcher die Schüler im Herbst vergangenen Jahres an einem gemeinsamen Musikprojekt teilnahmen und das mit einem großen Konzert in der Turnhalle der Berufsbildenden Schulen in Duderstadt endete.

Video des Projektes Start Now mit Gen Verde:

Von Markus Hartwig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Lebenshilfe Eichsfeld - Fahrt nach Bremen

Die Lebenshilfe Eichsfeld hat eine viertägige Fahrt nach Bremen und Bremerhaven unternommen. 28 Personen nahmen Teil. Außer der Besichtigung des ehemaligen Seegelschulschiffes „Deutschland“ stand auch eine Rundfahrt durch den Hafen in Bremerhaven auf dem Programm.

27.06.2018

Die Versteigerung der Obstbäume in der Mingeröder Feldflur hat Tradition. Dem Aufruf von Ortsbürgermeister Pascal Schwedhelm (Unabhängige Wähler) sind rund 20 Obstfreunde gefolgt.

30.06.2018
Duderstadt Regionale Aktionsgruppe Eichsfeld - Fördermittel „gut angelegt“

Was ist aus den Fördermitteln geworden, die ins Obereichsfeld geflossen sind? Nach einer Besichtigung der Leader-Projekte ist einer Mitteilung zufolge Regionale Aktionsgruppe Eichsfeld (RAG) zu dem Schluss gekommen: Die Mittel wurden im Eichsfeld „gut angelegt“.

27.06.2018