Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Zukunftsperspektiven stehen im Mittelpunkt
Die Region Duderstadt Zukunftsperspektiven stehen im Mittelpunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 14.04.2018
Logo Forum Eichsfeld Quelle: ar
Anzeige
Duderstadt

Mit zwei prominenten Podiumsgästen wird das Forum Eichsfeld 2018 in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Duderstadt, an den Start gehen: Zugesagt haben die Göttinger Universitätspräsidentin Ulrike Beisiegel und Ottobock-Chef Hans Georg Näder. Gastgeber sind die Sparkasse Duderstadt und das Eichsfelder Tageblatt. Das Thema des Abends lautet „Zukunft gemeinsam gestalten“.

Den nötigen Diskussionsstoff dürften die beiden Podiumsgäste im Gespräch mit Tageblatt-Chefredakteur Uwe Graells liefern und damit den geladenen Gästen der Veranstaltung einen interessanten und spannenden Abend bescheren. Das Thema des Forums Eichsfeld bietet allemal reichlich Stoff.

Das Umland ist wichtig für die Universität Göttingen

Beisiegel wird zum Beispiel darüber sprechen, warum ein funktionierendes Umfeld so wichtig für die Universität ist. Auch berichtet sie darüber, wie sie die altehrwürdige Georgia Augusta in die Zukunft führen möchte. Unter anderem die Exzellenzstrategie spielt dabei eine wichtige Rolle. Auch werden die Forums-Besucher erfahren, welche Ansätze und Strategien die Universität Göttingen verfolgt, um beispielsweise auch in Zukunft Wissenschaftler aus dem In- und Ausland, aber auch Fach- und Führungskräfte nach Südniedersachsen zu holen. Das Umland sei wichtig für die Universität Göttingen, sagt etwa Beisiegel.

Und Hans Georg Näder ist der Auffassung, dass nur ein attraktives Umfeld es erlaube, „die richtigen Talente nach Duderstadt zu holen“. Daher treibt den Duderstädter Unternehmer und Geschäftsführenden Gesellschafter der Firmengruppe Ottobock schon seit einiger Zeit das Motto des Forums – „Zukunft gemeinsam gestalten“ – um. Unter dem Stichwort „Futuring Duderstadt“ engagiert sich Näder für seine Heimatstadt und den Sitz des Unternehmens. Für Ottobock hat Näder übrigens gerade erst die Weichen für die Zukunft durch Änderung der Rechtsform gestellt.

Tageblatt-Chefredakteur Uwe Graells (l.) interviewt Uwe Hacke, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Duderstadt, beim Forum Eichsfeld 2017 zur Entwicklung der Sparkasse Duderstadt Quelle: Niklas Richter

Und wenn Tageblatt-Chefredakteur Graells mit dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Duderstadt und Gastgeber des Forums Eichsfeld, Uwe Hacke, über die Entwicklung der Sparkasse Duderstadt spricht, wird auch das Thema Zukunft der Sparkassen in der Region zur Sprache kommen.

Mehr zum Thema Forum Eichsfeld:

Bildergalerie vom 3. Forum Eichsfeld

Weitere Artikel zum Forum Eichsfeld

Die Podiumsteilnehmer beim Forum Eichsfeld 2017

Bericht vom 2. Forum Eichsfeld 2016

Bericht vom 2. Forum Eichsfeld 2016

Impulsvortrag von Sparkassenvorstand Markus Teichert zum 1. Forum Eichsfeld

Weitere Informationen:

Uni-Präsidentin Beisiegel 2016 in einer Videodokumentation zur Exzellenzstrategie der Universität Göttingen:

Weiterführende Informationen der Uni zur Exzellenzstrategie

Göttinger Projekte in der Endrunde der Exzellenzstrategie

Von Britta Eichner-Ramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Projektchor Gieboldehausen - Sänger für Auftritte gesucht

Der Projektchor der Kirchengemeinden Gieboldehausen und Wollershausen ist auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Seinen nächsten Auftritt wird der Chor an Pfingstsonntag, 20. Mai, haben.

13.04.2018

Der Streit um das richtige Verständnis von Schuld und Vergebung bildete vor gut 500 Jahren den Auftakt zur Kirchenspaltung. Er wäre heute nicht mehr zwangsläufig ein Trennungsgrund, machten Propst Bernd Galluschke und Superintendent Volkmar Keil am Donnerstag in Duderstadt deutlich.

16.04.2018
Duderstadt Duderstädter Malteserinnen zu Silviahemmet-Trainerinnen ausgebildet - Abschlussprüfung in Schweden

Zwei Mitarbeiter der Malteser Berufsfachschule für Pflegekräfte in Duderstadt haben in der schwedischen Hauptstadt Stockholm erfolgreich ihre Ausbildung in der Arbeitsweise und Philosophie „Silviahemmet“ abgeschlossen. Das hat die Malteser-Pressestelle mitgeteilt.

16.04.2018
Anzeige