Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Vom „Walker“ bis zum 3-D-Scanner
Die Region Duderstadt Vom „Walker“ bis zum 3-D-Scanner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:06 26.04.2018
Max bringt seinen Walker zum Laufen. Antonio Schulze gibt ihm Tipps. Quelle: r
Duderstadt

Bei Ottobock haben für den Zukunftstag 58 Jungen und Mädchen aus elf Arbeitsgruppen ihre Wunsch-Beschäftigung ausgewählt. Zu den Angeboten gehörten der Umgang mit Materialien von Silikon und Leder bis zu Gips, Carbon und Thermoplast, ebenso der Aufbau von Prothesen, eine exemplarische Prozessplanung von der Idee bis zur Fertigung eines Lego-Männchens mit Laufprothese.

Beim 3D-Scannen haben die Kinder erlebt, wie aus den digitalen Messdaten dreidimensionale Abbilder ihrer eigenen Köpfe hervorgehen. In der Elektronik-Werkstatt bastelte die Arbeitsgruppe eine Laufschrift und einen Stimmenverzerrer.

Walker in der Ausbildungswerkstatt

Ein Haupt-Schauplatz war September 2017 neu geschaffene Ausbildungswerkstatt mit ihren ständig verfügbaren Maschinen und Werkzeugen. Eine Gruppe sammelte dort praktische Erfahrungen im Umgang mit Lötkolben und Schaltkreisen. Die andere meisterte das Kunststück, aus einem Draht einen „Walker“ zurecht zu biegen, der als Spielzeugfigur auf einer schiefen Ebene von allein herunterlaufen kann. Ein kindgemäßer Türöffner in die Welt der Motorik und Mechanik.

Glaubt Max daran, dass der Walker, den er gerade zurechtbiegt, laufen wird? „Naja, die ersten sind umgefallen“, antwortet der 11-Jährige noch ein wenig skeptisch. – Aber am Ende hat es selbstverständlich geklappt, mit ein paar Tipps von Antonio Schulze, Werkzeugmechaniker in der Ausbildung. Eine ganz andere Lauferfahrung bot sich in der Orthopädie-Werkstatt an, wo die Kinder mit einer Demo-Beinprothese das Gehen eines Amputierten nachempfinden konnten.

Auszubildende der Zukunft

Solche Erlebnisse den Kindern am Zukunftstag zu ermöglichen, macht Personalreferentin Jana Klingebiel und ihrem Zukunftstags-Team einfach Spaß. „Und wer weiß, vielleicht sehen wir in ein paar Jahren den einen oder anderen ja bei uns als Auszubildenden wieder“, sagte sie, als die Arbeitsgruppen im Sitzungssaal und mit berechtigtem Stolz ihre Ergebnisse präsentierten.

So war der Zukunftstag...

... in der ASB Kita

... in der Albert-Schweitzer-Klinik

... an der UMG

... bei Continental

... an der PFH

... bei Sartorius

... beim Göttinger Tageblatt

Von R

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Märchenpark Heiligenstadt - Ab 3. Mai wieder geöffnet

Der Märchenpark im Heilbad Heiligenstadt startet am Donnerstag, 3. Mai, ab 10 Uhr in die neue Saison. Kinder der Grundschule Theodor Storm führen zur Eröffnung das Märchen „Der Fischer und seine Frau“ auf.

26.04.2018

Das Gasthaus Schenke in Nesselröden hat neue Investoren. Nach umfangreichen Umbauarbeiten soll spätestens zur Nesselröder Kirmes im Oktober der Saal wieder für Veranstaltungen genutzt werden können. Nun wird ein Pächter für die Gastronomie gesucht.

29.04.2018
Duderstadt Heinz Sielmann Stiftung bietet an - Wandern und Kommunikation mit Kühen

Zwei Veranstaltungen bietet die Heinz Sielmann Stiftung für Sonntag, 6. Mai, an. Zur Wahl stehen die naturkundliche Wanderung „Grünes Band“ bei Reiffenhausen in der Gemeinde Friedland von 10 bis 15 Uhr sowie ein Kuhflüster-Erlebnisnachmittag auf Gut Herbigshagen bei Duderstadt im Landkreis Göttingen von 15 bis 17 Uhr.

26.04.2018