Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Nächtliche Kontrolle
Die Region Duderstadt Nächtliche Kontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 12.12.2016
Quelle: r
Anzeige
Duderstadt

„Die Kameras dienen nur der nächtlichen Kontrolle“, sagt Anka-Maria Walther, Vorstandsassistentin des Treffpunkt Stadtmarketing, auch wenn sie zugibt, dass sie aus technischen Gründen durchliefen. Sie seien installiert worden, um einerseits abschreckende Wirkung zu haben, andererseits zur Unterstützung bei der Aufklärung von eventuellem Vandalismus. „Die Aufnahmen werden nirgends veröffentlicht“, entgegnet sie ihr zugetragenen Befürchtungen. Anmelden müssten die Veranstalter die Kameras nicht. „Wir müssen nur darauf hinweisen“, so Walther. Das geschehe mit Aufklebern. Den Aussagen, dass die Aufkleber erst nachträglich angebracht wurden, widerspricht sie: „Die hingen von Anfang an.“ Am Freitagabend sei ihr aber aufgefallen, dass der Hinweis an der Bühne nicht mehr an seiner Stelle klebte. „Den habe ich bereits in Auftrag gegeben“, sagte die Treffpunktsprecherin im Anschluss an die tägliche Verlosungsaktion. „Da wird noch am Abend wieder einer angebracht.“

Ein Mann, der der täglichen Überwachung ausgesetzt ist, ist Ernst Tietzmann, der auf dem Weihnachtstreff den Toilettenwagen betreut. „Mir ist das egal“, erklärt der 69-Jährige. Schließlich hingen zum Beispiel auch in Banken und auf Bahnhöfen Kameras.

Eine andere Meinung ­äußert einer der Standbetreiber: „Wir haben im Vorfeld in den Sitzungen mit dem Treffpunkt über viele Dinge gesprochen, aber die Kameras sind nie thematisiert worden.“ Das Thema habe erst nach der Beschwerde einer Besucherin die Runde gemacht. Deshalb hätte er sich vor allem mehr Aufklärung im Vorfeld gewünscht, habe aber keine Einwände gegen den Sicherheitsgedanken.rf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Maximilian John (re.) aus Bremen ist der 1.200.000. Besucher im Grenzlandmuseum. Der 20-jährige BWL-Student der Privaten Hochschule Göttingen besuchte mit seinen Kommilitonen Fynn Scheibe aus Groß Ellershausen, Johannes Wollborn aus Germershausen und Henrik Berge aus Wolfsburg die Einrichtung.

09.12.2016
Duderstadt Kreismusikschule Göttingen - Musikschüler zeigen ihr Können

Während eines weihnachtlichen Konzertes haben rund 30 Schüler der Kreismusikschule Göttingen am Freitag ihr Talent eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mehr als 100 Zuhörer kamen zu den Auftritten im Bürgersaal des Duderstädter Rathauses.

12.12.2016
Duderstadt Flohmarkt und Programm - Geschenke in letzter Minute

Wer einen Tag vor Heiligabend noch kein Geschenk hat, muss nicht nervös werden. Bei „Kunst, Kitsch und Krempel“ gibt es am Freitag, 23. Dezember, ab 16 Uhr in Halle 16 im Duderstädter Gewerbepark Euzenberg genügend Auswahl.

09.12.2016
Anzeige