Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -5 ° Schneeschauer

Navigation:
Nach Remplern weggefahren

Zweimal Unfallflucht in Duderstadt Nach Remplern weggefahren

Gleich zwei Unfallfluchten hat jetzt die Polizei Duderstadt gemeldet. In beiden Fällen sind die Verursacher nach Remplern an fremden Fahrzeugen von der Unfallstelle weggefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Voriger Artikel
Schlussverkauf soll Platz schaffen
Nächster Artikel
Wie setzen sich die Gebühren zusammen?

Symbolbild

Quelle: dpa

Duderstadt. Bereits in der Nacht zu Donnerstag, 8. Februar, verursachte ein unbekannter Autofahrer an der Straße Auf dem Westerborn einen Schaden in Höhe von rund 500 Euro an einem grünen Ford Mondeo aus dem Eichsfeldkreis. Die Polizei geht nach derzeitigen Erkenntnissen davon aus, dass der Pkw beim Wenden oder Rückwärtsfahren an der Fahrerseite beschädigt wurde. Der Verursacher sei danach einfach weitergefahren, heißt es im Polizeibericht.

Auch der Verursacher, der am Donnerstag, 8. Februar, zwischen 9 und 12 Uhr auf dem Parkplatz des Duderstädter St.-Martini-Krankenhauses einen Audi A 4 beschädigte, kümmerte sich den Angaben der Polizei zufolge nicht um den Schaden. Dieser wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher beschädigte den grauen Audi vermutlich beim Ein- oder Ausparken am Heck. Sachdienliche Hinweise nimmt in beiden Fällen das Polizeikommissariat Duderstadt unter Telefon 05527/98010 entgegen.

Von Britta Eichner-Ramm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Anzeigenspezial

Informieren Sie sich über das aktuelle Fußballgeschehen in Göttingen und aller Welt.  mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt