Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Nach Remplern weggefahren
Die Region Duderstadt Nach Remplern weggefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 14.02.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Duderstadt

Bereits in der Nacht zu Donnerstag, 8. Februar, verursachte ein unbekannter Autofahrer an der Straße Auf dem Westerborn einen Schaden in Höhe von rund 500 Euro an einem grünen Ford Mondeo aus dem Eichsfeldkreis. Die Polizei geht nach derzeitigen Erkenntnissen davon aus, dass der Pkw beim Wenden oder Rückwärtsfahren an der Fahrerseite beschädigt wurde. Der Verursacher sei danach einfach weitergefahren, heißt es im Polizeibericht.

Auch der Verursacher, der am Donnerstag, 8. Februar, zwischen 9 und 12 Uhr auf dem Parkplatz des Duderstädter St.-Martini-Krankenhauses einen Audi A 4 beschädigte, kümmerte sich den Angaben der Polizei zufolge nicht um den Schaden. Dieser wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher beschädigte den grauen Audi vermutlich beim Ein- oder Ausparken am Heck. Sachdienliche Hinweise nimmt in beiden Fällen das Polizeikommissariat Duderstadt unter Telefon 05527/98010 entgegen.

Von Britta Eichner-Ramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Fairkauf-Laden in Duderstadt - Schlussverkauf soll Platz schaffen

„Alles muss raus“ – so lautet seit Montag das Motto beim Winterschlussverkauf (WSV) im Fairkauf-Laden in Duderstadt. Nachdem die Nachfrage am Rosenmontag noch „lau“ gewesen sei, habe diese ab Dienstag deutlich angezogen, berichten Mitarbeiter des Teams.

14.02.2018
Duderstadt Suche nach Ursache wird fortgesetzt - Duderstädter Sandgasse weiter gesperrt

Die Sperrung der Duderstädter Sandgasse bleibt weiter bestehen. Die Kamerabefahrung des unter der Gasse verlaufenden Abwasserkanals hat keine Schadstellen ergeben. „Der Kanal kann also als Ursache ausgeschlossen werden“, sagt Duderstadts Bauamtsleiter Johannes Böning.

13.02.2018
Duderstadt Caritas Südniedersachsen informiert - Pflegenotstand hat Region erreicht

„Der Pflegenotstand ist in unserer Region spürbar“, sagt Ralf Regenhardt, Vorstands­sprecher der Caritas Südnieder­sach­sen. Der Koalitionsvertrag lasse zwar hoffen, dass bestehende Löcher gestopft werden können, ergänzt Pflegedienstleiterin Manuela Kunze. Eine visionäre Idee mit Zukunftslösungen fehle aber.

13.02.2018
Anzeige