Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland Comedy und Musik zum Kirmesfrühstück
Die Region Friedland Comedy und Musik zum Kirmesfrühstück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 13.09.2018
Beim Abschluss der Kermesse in Groß Schneen herrscht Oktoberfeststimmung. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Groß Schneen

„Es sind sogar Menschen anwesend, die bereits vor 20 Jahren aus Groß Schneen weggezogen und trotzdem zur Kermesse wieder da sind", berichtete Friederike Hübener, Mitglied des Kirmesvorstandes. Vier Tage lang feierte der größte Ort der Gemeinde Friedland in traditioneller Manier. Nicht ohne Grund werde das zweite Septemberwochenende laut Vorstand als „die fünfte Jahreszeit in Groß Schneen“ bezeichnet. Mit rund 4500 Teilnehmern insgesamt sei die Kirmes eine der größten in der Region.

Alexander Golik zog erst vor sechs Monaten nach Groß Schneen und hatte sich extra den Montag und Dienstag freigenommen, um das gesamte Fest miterleben zu können. „Es ist ja auch etwas ganz besonderes, dass es vier Tage lang geht." Wie viele andere Gäste trug Golik Lederhose und Karohemd.

Comedy-Einlagen und Musik wechselten sich am Montagmorgen auf der Bühne ab. Die Kirmesvorstand-Mitglieder Werner Hübener und Christian Lange witzelten über den Ortsnachbarn Ballenhausen und über den eigenen Bürgermeister. Aktuelle politische Vorfälle wie das Foto mit Fußballnationalspieler Mesut Özil und dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan wurden ebenfalls parodiert.

Kirmeskönig Marcus Busch, gut erkennbar an der goldenen Krone auf dem Kopf, zeigte, dass es sogar witzig sein kann, eine Liste von Sponsoren vorzulesen. An seiner Seite standen Martin Hauthal und Michael Ertelt aus dem Kirmesvorstand. Auch für Andreas Brinkmann ist der Kirmes längst Tradition geworden: „Meine Lederhose wartet das ganze Jahr auf das zweite Septemberwochenende", witzelte er.

Von Lisa Hausmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Friedland Anfang September steht das Dorf kopf - Groß Schneen feiert 314. „Use Kermesse“

„Use Kermesse – dä annern hewwet’n Schett“, heißt es derzeit selbstbewusst in Groß Schneen: Im etwa 1600 Einwohner starken Ort feiert man die 314. Kirmes. Mit Rund 4500 Besuchern an vier Tagen ist sie eine der größten der Region.

09.09.2018

Die Arbeitsgruppe „Klein Schneen mobil“ hat sich am Leader-Wettbewerb „Unser Dorf fährt elektrisch“ des Landkreises Göttingen beteiligt – und hofft nun auf Fördermittel für das geplante E-Carsharing.

07.09.2018

Zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch hat Polizeihauptkommissar Andreas Momberg, die Bürgermeister aus Friedland, Rosdorf und Gleichen am Mittwochvormittag zur Polizeistation Friedland nach Groß Schneen eingeladen.

06.09.2018
Anzeige