Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland Fahren auf der Feldbahn
Die Region Friedland Fahren auf der Feldbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 13.09.2017
Die Interessengemeinschaft Feldbahn organisiert am Sonntag, 17. September, ein Feldbahnfest. Quelle: R
Besenhausen/Eichenberg

Der Weg zum Gelände in der Nähe des Bahnhofs Eichenberg ist nach Aussage der Veranstalter ab Niedergandern und ab der Ampel in Hohengandern ausgeschildert.

Beim alljährlichen Feldbahnfest auf der Eichenberger Waldbahn werden unterschiedliche Lokomotiven im Einsatz sein. Viele der eingesetzten Fahrzeuge stammen von Industriebetrieben aus der Region, teilt der Veranstalter Andreas Röder von der Interessengemeinschaft Feldbahn mit.

Seit 1989 wird auf dem Gelände am Bahnhof Eichenberg eine Museumsfeldbahn aufgebaut. Die betriebsfähigen alten Maschinen werden in diesem Jahr am Sonntag, 17. September, ab 10 Uhr auf der 1000 Meter langen Strecke präsentiert. Feldbahnen waren eine spezielle Eisenbahngattung, die früher dem Massentransport in Ziegeleien, Steinbrüchen, Industriebetrieben, auf Baustellen, in der Landwirtschaft und im Forstbetrieb diente.

1986 wurde die Interessengemeinschaft Feldbahn gegründet und bewahrte seitdem Fahrzeuge vor der Verschrottung. Der Lokbestand umfasst derzeit 13 Lokomotiven, von denen acht betriebsfähig sind. Auch eine Dampflok gehört zur Sammlung. In der Werkstatt wird derzeit die letzte Waldbahnlokomotive Deutschlands aufgearbeitet. Außer der Restauration der Fahrzeuge und dem Betrieb auf der eigenen Gleisanlage, erforschen und dokumentieren die Mitglieder der Feldbahn den Einsatz von Feldbahnen in der Region. kf

Weitere Informationen zum Feldbahnfest gibt es online unter eichenberger-waldbahn.de oder bei Veranstalter Röder, Telefon 0151 / 14836007.

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die traditionellen Kirmes-Feierlichkeiten in Groß Schneen, liebevoll „Use Kermesse“ genannt, machten mit ihrem Frühstück wieder einmal deutlich, dass sie in Sachen Stimmung in Südniedersachsen ganz weit vorne liegt.

11.09.2017
Friedland Kirmesumzug in Groß Schneen - Barbies, Piraten und Zuckerpuppen

Groß, fantasievoll und vor allem bunt – so präsentierte sich der Kirmesumzug in Groß Schneen. Die Teilnehmer waren als Barbiepuppen, Familienzirkus oder Himmelfahrtskommando unterwegs. Bei strahlendem Sonnenschein waren 30 Vereine und Gruppen unterwegs. Zahlreiche Schaulustige säumten die Straßen.

13.09.2017
Friedland Gedenkfeier der Russland-Deutschen - Zukunft braucht Vergangenheit

Rund 200 Gäste nahmen am Sonnabend an der bundesweiten Gedenkfeier zum 75. Jahrestag der verstorbenen, verschleppten und ermordeten Russlanddeutschen im Grenzdurchgangslager Friedland teil. Neben viel Musik gab es Platz für Erinnerungen sowie Worte, die Hoffnung machten.

12.09.2017