Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland Feuerwehr-Plan nun vorgelegt
Die Region Friedland Feuerwehr-Plan nun vorgelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 30.06.2016
Quelle: GT
Anzeige

Darin wird die rechtliche Grundlage geschaffen, einen Großteil der Ortsfeuerwehren der Gemeinde zusammenzulegen in Zweier-Einheiten. Nur die Wehren in Friedland und Groß Schneen, Reckershausen und Ballenhausen sowie Niedernjesa, wo eine Löschgruppe aus Stockhausen schon mitwirkt, bleiben demnach allein bestehen. Das Papier beschreibt zudem den Bedarf an Fahrzeugen und Ausrüstung für die nächsten Jahre.

Mit dem Bedarfsplan, so Bürgermeister Andreas Friedrichs (SPD), liege die Gemeine "niedersachsenweit weit vorn". Besonders erfreulich sei, dass die Feuerwehren selbst sich zu der neuen Organisation zusammengefunden haben und den Investitionsplan mittrügen. Dieser sei aber nicht in Stein gemeißelt, sondern könne jederzeit nach dem Bedarf der Wehren und auf Beschluss des Rates neuen Anforderungen angepasst werden. "Wir haben gedrängelt", gestand CDU-Fraktionsführerin Annette Wollenweber, "das Papier zu bekommen". Nun sei es rechtzeitig da, dass noch der alte Rat die Weichen für eine Zukunft der Wehren der Gemeinde stellt. "Ein Plan", sage Wollenweber, "aber keine Planwirtschaft". Und Bürgermeister Andreas Friedrichs (SPD) ergänzte: Mit der Zusammenlegung der kleinen, personell unterbesetzten Wehren, sei nun auch Rechtssicherheit geschaffen. Friedrichs: "Zusammenlegen ist besser als Dichtmachen."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die frühere Aula der Grundschule Friedland, die dem Anbau und Ausbau der Schule zur einzigen Grundschule der Gemeinde weichen muss, wird in diesen Sommerferien abgerissen. In der jüngsten Ratssitzung informierte Johann Schustek von der Verwaltung die Politiker, dass das Vorgehen mit den Schulleitungen in Friedland und Groß Schneen abgestimmt sei.

27.06.2016

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Friedland hat die Erstellung eines Hochwasserschutz-Konzeptes beauftragt. 180000 Euro wurden dafür zur Verfügung gestellt. Schon am 28. Juni trifft sich in Klein Schneen erstmals ein Arbeitskreis aus Verwaltung, Feuerwehr, Landwirten, Realverbänden und Wasserverband mit Experten, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

26.06.2016
Friedland SPD-Fraktionsvorsitzender im Kreis tritt aus Partei aus - In Friedland stehen Freie Wähler zur Wahl

In der Gemeinde Friedland wird zur Kommunalwahl im September eine Freie Wähler Gemeinschaft Friedland (FWGF) antreten und sich um Mandate in Rat und Ortsräten bewerben. Mit dabei Jörg Wieland, mehr als zehn Jahre Fraktionsvorsitzender der SPD im Kreistag. Wieland ist aus der SPD ausgetreten.

24.06.2016
Anzeige