Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland Party auf den Straßen von Elkershausen
Die Region Friedland Party auf den Straßen von Elkershausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 19.09.2018
Spaß haben die Teilnehmer auf dem Partywagen am Ende des Umzuges. Quelle: Rüdiger Franke
Elkershausen

„Wir feiern in diesem Jahr die 35. Kirmes auf der Tenne“, erzählte Karsten Koch, Vorsitzender der Feuerwehrkameradschaft Elkershausen. Die Kirmes gebe es aber noch länger. Der Schützenverein sei 1927 gegründet worden, die Feuerwehr 1930, ergänzte Kochs Vorgänger und Stellvertreter Christian Günther. „Und so lange gibt es auch schon die Kirmes.“ Nach dem Zweiten Weltkrieg sei die Veranstaltung 1949 erstmals wieder ausgerichtet worden.

Letzte Kirmes im alten Gebäude

Früher habe die Tenne dem Spar- und Darlehensverein gehört. Der habe sie nach einer Fusion der Gemeinde zur Verfügung gestellt, sagte Günther. „In diesem Jahr ist es allerdings die letzte Kirmes im alten Gebäude“, fügte Koch hinzu. Denn die Tenne soll umgebaut werden. „Danach ist die Kirmes bestimmt genauso schön, nur anders.“

Zur 35. Tennenkirmes sind zahlreiche Teilnehmer beim Festumzug durch Elkershausen gezogen. Bunt gekleidete Motto-Gruppen sorgten für gute Stimmung auf den Straßen des Dorfes.

Kirmes im Dorf verwurzelt

Die Feuerwehr organisiert die Kirmes im jährlichen Wechsel mit dem Schützenverein. Freitags geht es los mit dem Antrinken und dem Discoabend. Das Besondere in Elkershausen sei das Ständchenspielen am Sonnabend, erklärte Koch. „Da ziehen wir von Haus zu Haus und laden alle persönlich zur Kirmes ein. Die Leute warten dann schon mit Speisen und Getränken und geben uns eine Spende.“ Die Kirmes sei eben im Dorf tief verwurzelt. Und um die Zugezogenen und frisch Verheirateten willkommen zu heißen, bekämen diese wie die Kirmeskönige beim Tanzabend am Sonnabend einen Ehrentanz, ebenso wie die Kirmeskönige. In diesem Jahr seien es drei Paare gewesen.

Die Zuschauer feiern die Teilnehmer der 35. Tennenkirmes in Elkershausen Quelle: Rüdiger Franke

Verkleidete Gruppen

Höhepunkt der Kirmes ist am Sonntag der Umzug durch das kleine Dorf, an dem sich rund die Hälfte der etwa 165 Einwohner beteiligen, wie Koch erzählte. Die anderen schauen gemeinsam mit Gästen aus den Nachbarorten zu. Die Gruppen hatten sich zu unterschiedlichen Themen verkleidet. Bei den Schülern ging es um die Grundschule Friedland, die Feuerwehrfrauen zeigten ein Best-of aus den vergangenen 15 Jahren. Der Wolf mit den sieben Geißlein war unterwegs und dann gab es noch den Partywagen am Ende des Zuges, von dem laute Partylieder klangen.

Von Rüdiger Franke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fahrbahn der Bundesstraße 27 zwischen Göttingen und Friedland wird seit Mittwoch erneuert. Dafür bleibt die Straße abschnittsweise voll gesperrt.

13.09.2018
Friedland Leinetal-Grundschule Friedland - Kinder optimieren den Schulbusverkehr

Nach 2009, 2011, 2013 und 2015 ist die jetzige Leinetal-Grundschule Friedland von der Stiftung Niedersachsen Metall für ihre Teilnahme 2017 erneut als „Partnerschule der Ideen-Expo“ geehrt worden.

12.09.2018
Friedland „Use Kermesse“ in Groß Schneen - Comedy und Musik zum Kirmesfrühstück

Von lautstarker Musik beschallt haben sich am Montag rund 750 Menschen im Festzelt in Groß Schneen zum Kirmesfrühstück versammelt. Seit Freitag feiert die Ortschaft die 314. „Use Kermesse".

13.09.2018