Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Friedland SPD-Ortsverein Friedland: Vorsitzende bestätigt – drei neue Vorstände
Die Region Friedland SPD-Ortsverein Friedland: Vorsitzende bestätigt – drei neue Vorstände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 06.02.2019
„Mit der SPD Friedland ist auch 2019 wieder zu rechnen (v,l.): Bürgermeister Andreas Friedrichs, Kassenwartin Brunhilde Neumann, Landtagspräsidentin Gabriele Andretta, Anni Dembke und Immo Rühling. Quelle: r
Friedland

Gast der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Friedland war die sozialdemokratische Präsidentin des Niedersächsischen Landtags Gabriele Andretta.

Stellvertretende Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Friedland bestätigt

Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden die stellvertretenden Vorsitzenden Edwin Brämer und Immo Rühling, Brunhilde Neumann als Kassenwartin sowie als Beisitzer Karl Emde, Karl Hardege, Andreas Friedrichs und Jürgen Rozeck. Neu in den Vorstand gewählt wurden Ralf Uschkurat als Schriftführer sowie Regine Rühling und Catharina Pyttlich als Beisitzerinnen.

Bundesarbeitsminister Heil erhält Rentenkonzept der Friedländer

Anni Dembke erinnerte an die „Erarbeitung eines eigenständigen Rentenkonzeptes, das Bundesarbeitsminister Hubertus Heil persönlich begrüßt und an die Rentenkommission weitergeleitet hat“, sowie an „die noch nicht abgeschlossene Arbeit an einem neuen sozialdemokratischen Wirtschaftskonzept als Gegenentwurf zum Neoliberalismus von CDU, FDP und den Grünen“. Einer der Höhepunkte in der politischen Arbeit des Ortsvereins im vergangenen Jahr war „die überregional aufsehenerregende Einladung der Kandidatin für den Vorsitz der Bundespartei, Simone Lange, nach Friedland“.

Landtagspräsidentin Gabriele Andretta berichtet über aktuelle Themen

Ehrengast der Jahreshauptversammlung war Landtagspräsidentin Gabriele Andretta – sie habe über wichtige aktuelle Themen für die SPD-Fraktion in Hannover berichtet, so Dembke. „Ihren Worten schloss sich eine rege Diskussion insbesondere zu den Themen ,Sozialer Wohnungsbau’, ,Beseitigung von Altersarmut’, ,Digitalisierung der Infrastruktur’ sowie ,Gleichberechtigung von Frauen in Politik und Wirtschaftsleben’ an.“ Die Veranstaltung hat gezeigt, so Dembke, „dass auch 2019 wieder mit der SPD Friedland zu rechnen ist.“

Von Stefan Kirchhoff

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Heizung, moderne Duschen und ein neues Dach: die Sanierung des Sporthauses in Groß Schneen wird vom Landkreis gefördert. Kreisrat Marcel Riethig übergab einen Förderbescheid in Höhe von 41 000 Euro.

30.01.2019

In Friedland hat ein Autofahrer einen Schaden von rund 500 Euro hinterlassen. Er hatte mit seinem Fahrzeug einen Pfosten beschädigt und war davongefahren.

30.01.2019
Friedland Heidkopftunnel-Sperrung - A 38: Freie Fahrt in den Westen

Die Sperrung des Heidkopftunnels auf der A 38 bei Friedland ist in Richtung Westen aufgehoben worden. Die Fahrbahn Richtung Leipzig ist noch gesperrt.

29.01.2019