Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Sanierung in drei Schritten
Die Region Gieboldehausen Sanierung in drei Schritten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 12.12.2016
Pastor Harald Möhle vor der renovierten Pauluskirche. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Bilshausen

Die Außenrenovierung des 1951 errichteten Gebäudes begann vor zwei Jahren, erläutert Pastor Harald Möhle. „Die Treppen waren nicht in Ordnung, sodass etwas gemacht werden musste“, konkretisiert er. Die Treppen wurden abgerissen, stattdessen eine neue Schalung hergestellt und mit Beton gefüllt. Zum Abschluss haben Spezialisten die Treppen mit Granitplatten versehen und die Handläufe wieder angebracht.

Es blieb nicht bei diesen Arbeiten: Wachsame Augen stellten Feuchtigkeit im Inneren des Gotteshauses fest. „Es wuchs sogar der grüne Trieb einer Pflanze durch eine Wand in den Kirchenraum“, sagt Möhle rückblickend. Bei näherem Hinsehen stellte sich heraus, dass der Sockel der Kirche von Grund auf saniert werden musste. Fachleute gruben mit schwerem Gerät, isolierten alles und verlegten neue Abwasserrohre. Damit die Kirche in neuem Glanz erstrahlen konnte, erhielt die Fassade eine farbliche Runderneuerung. Finanziert wurde das Vorhaben über einen Eigenanteil der Kirchengemeindein Höhe von acht Prozent sowie im Übrigen über Mittel des Kirchenkreises. „Wir planen im kommenden Jahr, den Holzboden im Gruppenraum abzuschleifen und neu zu streichen“, kündigt Möhle an.

Die Pauluskirche wurde vor 65 Jahren hauptsächlich durch Spenden von Lutheranern in den USA und mit Hilfe von Kirchenverbänden errichtet. Sie zählt zu den Gotteshäusern, die der Darmstädter Architekt Otto Bartning zwischen 1948 und 1951 im Auftrag der evangelischen Kirche im Zuge eines Nothilfeprogramms errichten ließ und die durch eine einfache Bauweise, beschränkten Materialeinsatz und multifunktionale Konstruktion gekennzeichnet sind.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Gieboldehausen Kolping-Gedenktag in Bilshausen - Imposante Instrumente

Alle Register hat Florian Pabst in seinem Vortrag bei der Bilshäuser Kolpingsfamilie gezogen: Während des Frühstücks zum Kolping-Gedenktag lieferte er einen Schnelldurchlauf durch Orgelbau und das Spiel an den imposanten Instrumenten.

08.12.2016
Gieboldehausen Werner Grobecker bei Frünne-Treffen ausgezeichnet - Plakette für Plattdeutsch-Engagement

Für seine Verdienste um die Plattdeutsche Sprache ist Werner Grobecker ausgezeichnet worden. Gerold Wucherpfennig, Vorsitzender des Heimatvereins "Goldene Mark" (Untereichsfeld), übergab dem Präsidenten der Plattdeutschen Frünne Nadel, Urkunde und Plakette während der Jahresabschlusssitzung der Frünne.

08.12.2016
Gieboldehausen Adventsmarkt in Gieboldehausen - Adventszauber am Schloss

Adventszauber“ in Gieboldehausen: Bei herrlichem Wetter haben am Sonnabend zahlreiche Besucher den örtlichen Weihnachtsmarkt genossen. „Das wird heute richtig voll“ prophezeite Organisatorin Angelika Rohland schon kurz nach der Eröffnung – sie sollte recht behalten.

04.12.2016
Anzeige