Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen An der Schießbude funkte es
Die Region Gieboldehausen An der Schießbude funkte es
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 24.04.2017
Christel und Rolf Waldschmidt sind seit 60 Jahren verheiratet. Quelle: Markus_Hartwig
Anzeige
Wollbrandshausen

„Es war eine große Feier“, erinnert sich Christel Waldschmidt an die Hochzeit im Frühjahr 1957. Die Entscheidung zu heiraten sei am vorherigen Heiligabend und damit rund sechs Monate nach dem Kennenlernen auf dem Rummelplatz gefallen, berichtet die 81-Jährige. Sie war im Alter von acht Jahren während des Zweiten Weltkrieges mit ihren Eltern aus Tilsit, dem heutigen Kaliningrad, nach Munster geflüchtet. Die Ostpreußin absolvierte die Mittlere Reife und arbeitete bis zur Geburt des ersten Kindes als Angestellte der Sparkasse Munster.

Ihr in Darmstadt geborener Mann begann seine berufliche Laufbahn nach dem Abitur bei der Bereitschaftspolizei in Bayern. Über die Bundeswehr kam er in die niedersächsische Garnisionsstadt. 1967 wechselte er zum Bundesgrenzschutz nach Duderstadt, wo Waldschmidts fortan lebten.

„Meine Frau hat immer alles geregelt“, betont der 85-Jährige und hebt deren „gute Küche“ hervor. Für seine Partnerin ist besonders „die Treue“ ihres Mannes ein Pluspunkt, ein weiterer sei, dass er ihr stets „Paroli geboten hat“. Während sie gerne liest und sich der Handarbeit widmet, hat sich ihr Mann in der Freizeit mit seinen Pferden und der Gartenarbeit beschäftigt. Außerdem gehörte Paddeln zu seinen Hobbys.

Im Eichsfeld fühlen sich beide sehr wohl. Hier gefalle ihnen die Landschaft und die netten Menschen, sie hätten viele Freunde gefunden. Größter Wunsch des Paares für die kommenden Jahre sei, gesund zu bleiben, um noch möglichst lange zusammen zu sein.

Und was ist das Geheimnis einer so langen, glücklichen Ehe? Nach jedem Streit sollte man sich spätestens beim Einschlafen wieder versöhnen, sind sich die Eheleute einig. Das Paar hat vier Kinder und fünf Enkel, von denen einer von der Oma groß gezogen wurde.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige