Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Von Krisen und inneren Kraftquellen
Die Region Gieboldehausen Von Krisen und inneren Kraftquellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 09.05.2018
Frauenwallfahrt 2018 in Germershausen: Pater Alfons Tony hält die Predigt. Quelle: Habermann
Germershausen

„Mit Blick auf Jesus ist interessant, dass er einen offenen Umgang mit Frauen gepflegt hat“, erklärt Pater Tony. Dies sei zu seiner Zeit ungewöhnlich. „Er hatte zum Beispiel Jüngerinnen in seinem Jüngerkreis und nicht nur Männer. Das war ungewöhnlich. Die Situation von Frauen damals ist natürlich eine andere als heute.“ Nicht jede Geschichte aus der Bibel lasse sich eins zu eins auf die heutige Zeit anwenden. Im Grundgesetz sei die Gleichberechtigung von Mann und Frau verankert. Frauen hätten Zugang zu Bildung und zu Berufsmöglichkeiten. Das sei heute anders als damals. Dennoch seien Frauen in vielerlei Punkten benachteiligt. Väter würden Erziehungsaufgaben oftmals Frauen überlassen. Männer seien zwar auch in Elternbeiräten in Schulen und im Kindergarten präsent, doch die meiste Arbeit würden dort Frauen erledigen.

Offener Gottesdienst

Obwohl vorrangig Frauen eingeladen worden waren, war es ein offener Gottesdienst, an dem auch viele Männer teilnahmen. Pater Tony las aus dem Johannesevangelium eine Passage, die Jesus Begegnung mit einer Samariterfrau an Jakobs Brunnen schilderte. Diese Frau habe am Rande der Gesellschaft gestanden, erläutert Beatrix Michels. Sie ist Frauenseelsorgerin im Dekanat des Untereichsfeldes und leitete die Organisation des Gottesdienstes. „Die Samariterfrau musste für andere Dorfbewohner in der Mittagshitze Palästinas Wasser holen“, sagt Michels. „Jesus hatte Durst und brauchte ihre Schöpfkelle. Er versprach ihr dafür lebendiges Wasser.“ Die Geschichte solle zeigen, dass es mehr im Leben geben müsse, als zu nur arbeiten und Geld zu verdienen, erklärt Michels. Grade in Krisensituationen werde den Menschen bewusst, dass sie ein Bedürfnis nach mehr Sinn in ihrem Leben haben. Das lebendige Wasser stehe für dieses „Mehr“, für innere Kraftquellen aus denen Menschen Kraft ihres Glaubens schöpfen könnten.

Frau kann heute selbst entscheiden

In der Gesellschaft von heute sei die Rolle der Frau nicht mehr so problematisch. „Ich denke, es liegt heute an jeder Frau selbst zu entscheiden, welche Schritte sie geht“, sagt Michels. Manche fänden Erfüllung in der Mutterrolle, anderen sei es wichtiger Karriere zu machen, erläutert sie. Doch es sei für Frauen schwer nach der Auszeit für das Kind die berufliche Stellung wieder einzunehmen, meint Cornelia Kurth-Scharf von der kfd. In der Kirche hätten Frauen immer noch keine Zulassung zu den Weiheämtern, zu Diakonat und Priestertum, erklärt die Frauenseelsorgerin. „Das ist schade. Dadurch sind wir Frauen immer noch sozusagen in der zweiten Reihe aber wir sind auf dem Weg“, sagt Michels, die die erste weibliche Seelsorgerin im Eichsfeld ist.

Von Julian Habermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Herbert Bode ist der König der Könige. Beim Schießen der Schützengesellschaft von 1954 Gieboldehausen hat Bode seine gute Frühform bewiesen. Er gewann in Gieboldehausen im Landkreis Göttingen darüber hinaus den St.-Sebastian-Pokal in den Disziplinen Kleinkaliber, Luftgewehr und Luftpistole.

05.05.2018
Gieboldehausen Eichsfelder verunglückt im Südharz - Kradfahrer schwer gestürzt

Ein 21-jähriger Kradfahrer aus der Samtgemeinde Gieboldehausen ist nach Polizeiangaben am Freitag gegen 15.20 Uhr auf der B 27 zwischen Bad Lauterberg und Erikabrücke in einer Linkskurve zu Fall gekommen. Er sei mit der rechten Leitplanke kollidiert und verletzt auf der Fahrbahn liegen geblieben.

05.05.2018
Gieboldehausen Wahlen beim Landfrauenverein Gieboldehausen - Elisabeth Krone bleibt Vorsitzende

Die Vielseitigkeit des Landfrauenvereins Gieboldehausen hat Vorsitzende Elisabeth Krone während der Generalversammlung hervorgehoben. Zum Programm gehörten auch Ehrungen und Vorstandswahlen.

08.05.2018