Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Historische Fotos Gieboldehäuser Geschäfte
Die Region Gieboldehausen Historische Fotos Gieboldehäuser Geschäfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 02.12.2018
Historische Fotos ehemaliger Geschäfte in Gieboldehausen, organisiert vom Katholischen Frauenbund. Quelle: Markus Riese
Gieboldehausen

 Nach den Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Katholischen Frauenbundes Gieboldehausen vor einem Jahr hat sich der Vorstand für den diesjährigen Adventskaffee erneut etwas Besonderes einfallen lassen: Mehr als 100 historische Fotos früherer Gieboldehäuser Geschäfte bekamen die Teilnehmer am Sonntagnachmittag im Pfarrheim per Beamer-Projektion auf einer großen Leinwand zu sehen. Das sorgte für angeregte Diskussionen – und jede Menge lebendige Kindheitserinnerungen.

Etwa 100 Besucher verfolgen interessiert die ungewöhnliche Diaschau. Quelle: Markus Riese

„Die ältesten Bilder sind aus den 50er-Jahren, die neuesten so zwischen zehn und 20 Jahre alt“, verriet die Vereinsvorsitzende Rita Thiemann vor Beginn der Präsentation. Einige von ihnen hätten bereits in der örtlichen Geschichtswerkstatt vorgelegen, andere seien für diesen Nachmittag sogar noch eingereicht worden – hauptsächlich von Privatleuten, die zum Teil direkt mit den früheren Geschäften in Verbindung standen. „Das Schöne ist, dass diese Fotos jetzt dauerhaft archiviert werden können, weil sie in der Geschichtswerkstatt eingescannt wurden“, erklärt Thiemann. Am Ende seien es so viele gewesen, dass an diesem Nachmittag gar nicht alle gezeigt werden konnten.

Zusammen mit Annemarie Ellrott, Heidi Gerhardy, Barbara Bömeke und weiteren engagierten Vorstandsmitgliedern habe sie die Idee entwickelt, die Fotos als eine Art virtuelle Diaschau zu zeigen. Die Idee kam gut an: Fast die Hälfte der etwa 220 Mitglieder war der Einladung ins Pfarrheim gefolgt.

Immer wieder „Ahs“ und „Ohs“ im Pfarrheim

Zu Beginn der Veranstaltung gab es zunächst kurze Wortbeiträge und eine Präsentation weihnachtlicher Landschaften, um die Besucher in die entsprechende Stimmung zu versetzen. Nach dem Kaffeetrinken folgte dann die eigentliche Foto-Show. Nahezu jedes gezeigte Bild löste irgendwo im Saal „Ahs“ und „Ohs“ aus – und viele begannen an ihren Tischen direkt darüber zu diskutieren, was sie mit dem auf der Leinwand Gezeigten noch verbinden, sortiert nach den einzelnen Straßen und Plätzen des Ortes.

Von Tante Emma bis Schlecker

Die Palette reichte von Innenaufnahmen inhabergeführter Tante-Emma-Läden über Bilder von Kindern, die gerade aus einem Bekleidungsgeschäft kommen und sich über ihre neuen Strümpfe freuen bis hin zur Außenansicht der ehemaligen Schlecker-Filiale, die dasselbe Schicksal erleiden musste wie auch alle anderen Läden der einstigen Drogerie-Kette. Die Reaktionen im Publikum reichten dabei von „Da sind wir früher als Kinder auch immer gewesen!“ oder „Oh, das ist ja die Hahlestraße!“ bis hin zu „Wo ist das denn bloß? Das kenne ich ja gar nicht mehr!“. Die Organisatoren verzichteten bewusst darauf, die einzelnen Bilder im Detail zu kommentieren; nur gelegentlich streuten sie mal eine Erläuterung oder eine kleine Anekdote ein, um beispielsweise abgebildete Personen vorzustellen.

Nach der Foto-Schau blieben viele noch lange im Pfarrheim, um sich angeregt über längst vergangene Zeiten zu unterhalten. „Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz“, lautete denn auch Thiemanns Fazit.

Die nächste Veranstaltung des Katholischen Frauenbundes Gieboldehausen ist eine gemeinsame Adventsfeier mit der Kolpingsfamilie und dem Gesangverein am Dienstag, 11. Dezember, um 19.30 Uhr im Pfarrheim.

Von Markus Riese

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Gieboldehausen Bilshäuser Carnevals Club - Prinzenball ohne Prinzenpaar

Die Karnevalssession 2018/19 steht für den Bilshäuser Carneval Club (BCC) unter besonderen Vorzeichen. Am Freitagabend ist zum Auftakt der Prinzenball ohne Prinzenpaar gefeiert worden.

01.12.2018

Das Katholische Familienzentrum Gieboldehausen bietet Grundschülern von nebenan Mittagessen an.

01.12.2018
Gieboldehausen Gemeinderat beschließt Gebührensatzung - 38 Cent für Regenwasser in Gieboldehausen

Wie schon im Bauausschuss hat die Abwassergebührensatzung der Samtgemeinde Gieboldehausen auch den Rat mit den Stimmen der CDU passiert. Beim Regenwasser wird es teurer.

29.11.2018