Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Hunderte Ehen in drei Jahrzehnten in Gieboldehausen
Die Region Gieboldehausen Hunderte Ehen in drei Jahrzehnten in Gieboldehausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 07.04.2018
Reinhard Roth ist seit 30 Jahren als Standesbeamter in Gieboldehausen tätig. Quelle: Niklas Richter
Gieboldehausen

„Zwei Jahre darf ich ja noch“, sagt der 63-Jährige schmunzelnd. Zwar habe ein Standesbeamter manchmal mit weniger erfreulichen Büroarbeiten zu tun – auch Sterbefälle werden im Standesamt registriert – aber bei den Trauungen hat er selbst hohe Ansprüche, die er erfüllen möchte. „Ich möchte jedes Paar ganz individuell begleiten und die Einzelheiten der Zeremonie zusammen mit dem Paar besprechen“, sagt er. Die amtlichen Details seien vorgegeben, aber wie die zu gestalten sind, könne auf die jeweiligen Paare abgestimmt werden. Um bei jeder Trauung den richtigen Ton zu treffen, brauche ein Standesbeamter vor allem Menschenkenntnis, einen Blick für die verschiedenen Charaktere und eine gute Portion Empathie.

Seit 1991 Trauungen im Schloss

In seinem 30-jährigen Berufsleben hat Roth auch einige Veränderungen bei den Ansprüchen an die Hochzeitzeremonie beobachtet. „Früher fanden die Trauungen in Gieboldehausen noch ganz einfach und schlicht im Rathaus statt, in einem Amtszimmer zwischen dem üblichen Tagesablauf. Da waren meist nur das Brautpaar und die Trauzeugen anwesend“, beschreibt Roth den doch eher förmlichen Ablauf. Seit 1991 werden in Gieboldehausen Trauungen im Schloss vollzogen. „Das ist natürlich eine ganz andere Atmosphäre im Kaminzimmer dieses schönen alten Gebäudes, mitten im 25000 Quadratmeter großen idyllischen Parkgelände, ohne Straßenlärm“, schwärmt Roth. Zudem sei das Schloss barrierefrei zu erreichen.

Der Standesbeamte ist offen für individuelle Aktionen, wenn Freunde und Verwandte die Trauung mit einem Musikstück, Gesang oder mit Überraschungen begleiten wollen. „Hier im Eichsfeld beteiligen sich oft Leute aus dem persönlichen Umfeld des Paares. Vereine stehen Spalier. Und wenn ein Partner bei der Bundespolizei oder Feuerwehr ist, kommen die Einsatzfahrzeuge, wenn eine Erzieherin heiratet, kommt der Kindergarten. Das macht die Hochzeit zu etwas Besonderem“, sagt Roth. Vor kurzem habe ihn sogar das Paar aus Renshausen angesprochen, das vor 30 Jahren seine erste Trauung war. Das Paar sei immer noch zusammen, freut sich der Standesbeamte.

Hochzeit in besonderer Atmosphäre

Es gebe heute mehr Ehen, wo ein Partner eine andere Staatsangehörigkeit habe, gleichgeschlechtliche Ehen und Trauungen von Paaren, die nicht aus dem Eichsfeld stammten, sondern wegen der besonderen Atmosphäre im Schloss Gieboldehausen dort heiraten wollten. So kämen pro Jahr rund 60 Trauungen zusammen. Skandale habe Roth bei den Zeremonien noch nicht erlebt. „Dass plötzlich jemand aufsteht und die Hochzeit platzen lässt, kommt doch eher im Kino vor“, sagt Roth lachend.

Zum 30-jährigen Dienstjubiläum gab es auch Glückwünsche von Samtgemeindebürgermeister Steffen Ahrenhold (CDU), und die Kreisvertrauensfrau der Standesbeamten im Landkreis Göttingen Michaela Henrici überreichte Roth eine Ehrenurkunde vom Fachverband der Standesbeamten des Landes Niedersachsen.

Von Claudia Nachtwey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Gieboldehausen Hahlebrücke in Gieboldehausen - Neubau ist Thema im Ausschuss

Der Neubau der Hahlebrücke im Verlauf der Bundesstraße 27 in Gieboldehausen und damit verbundene Konsequenzen und Möglichkeiten sind Thema im Bauausschuss des Fleckenrates. Das Gremium will sich am Donnerstag, 5. April, unter anderem auch mit der Anlage von Blühstreifen und Insektenwiesen befassen.

06.04.2018

Zum 20-jährigen Bestehen des Country- und Westernclubs Bilshausen haben sich die Mitglieder ein ganz besonderes Highlight im Programm gegönnt. Truck Stop soll live auf der Bühne stehen bei der 19. Country-Night am Sonnabend, 9. Juni, auf dem Festplatz in Bilshausen. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

03.04.2018

Für Nutzer des Schlosses in Gieboldehausen sollen künftig allgemeinverbindliche Regeln gelten. Diesem Ziel dient ein Entwurf der Fleckenverwaltung. Darüber wollen die Mitglieder des zum Gemeinderat gehörenden Kulturausschusses am Mittwoch, 4. April, ebenso sprechen wie über die künftige Seniorenarbeit.

02.04.2018