Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Jugendliche gehen Kreuzweg
Die Region Gieboldehausen Jugendliche gehen Kreuzweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 06.04.2017
Quelle: Müller
Anzeige
Krebeck

An vielen Stationen gingen die Jugendlichen auf das Leiden Jesu ein – und zugleich auf aktuelle Themen wie Mobbing oder gefühlte Ausweglosigkeit. Kinder gingen den anderen mit Fackeln und Plakaten voraus. 

Demonstration des Glaubend

Eine Demonstration des Glaubens, aber auch des Nicht-wegsehens bei Nöten anderer. Der Kreuzweg endete in der St.-Alexander-und-Brüder mit einer kurzen Andacht. Sarah Rudolph und Christina Engelhardt von der Kolpingsfamilie Krebeck übernahmen gemeinsam das erste Mal die Organisation. „Die Beteiligung war wirklich gut“, so Engelhardt, „es wollten mehr Kinder die Schilder tragen, als wir hatten.“ 

Zehn Jahre Kreuzweg für Jugendliche

Seit etwa zehn Jahren gebe es den Jugendkreuzweg in Krebeck bereits, so Rudolph – beide Organisatorinnen waren von Anfang an dabei. „Für uns gehört das dazu“, erläuterte die 24-Jährige. Nach und nach übernehme man mehr Verantwortung, erst die Schilder und Fackeln, dann als Vorleser, schließlich als Mitorganisatorin. Und alles im gelebten Miteinander. gm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige