Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Rockklassiker, Maibaum und Bockbier
Die Region Gieboldehausen Rockklassiker, Maibaum und Bockbier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 07.05.2017
Von Kuno Mahnkopf
Sorgte für Stimmung: die nach der Bundesstraße benannte Band B27 Quelle: mah
Anzeige
Wollershausen

Die Stimmung auf der Gemeindewiese war schon vor dem Festauftakt am Sonnabend ausgelassen. Dazu trug sowohl der Maibock-Ausschank als auch  ein Trupp junger Männer bei, die auf einem Hänger vorfuhren und einen mit Perücke und Tutu ausstaffierten Junggesellen verabschiedeten. Ein weiterer Trupp aus dem Ort in Bierkönig-T-Shirts stemmte den Maibaum – in Wollershausen ein Schlagbaum – in die Höhe. Der wurde in diesem Jahr um das Emblem der evangelischen Kirchengemeinde St. Marien ergänzt. Mit launigen Worten eröffnete Bürgermeister Ulrich Schakowske (SPD) das Fest auf der mit Birkengrün geschmückten Gemeindewiese. Anders als bei Walpurgisfeiern vergangener Zeiten seien beim Maifest in Wollershausen nicht alle Regeln außer Kraft gesetzt – schon weil hier erst am 6. Mai  gefeiert werde. „Wollershausen ist bunter geworden“, spielte Schakowske auf die Zunahme des Radverkehrs und die Integration der Neubürger an, verbunden mit einem Wunsch an seine Frau: „Mal wieder Roulade statt Couscous wäre auch schön.“

Spendenaktion für Kirchenglocken

Pastor Jens-Arne Edelmann ließ eine Spendendose kreisen. Die beiden rostigen Kirchenglocken in Wollershausen sollen durch Bronzeglocken ersetzt werden. Falls die Zahl der Glocken wie angedacht auf drei erhöht werde, würden bis zu 90 000 Euro benötigt.
Nicht zu verwechseln mit der Band B52‘s ist die nach der nahegelegenen Bundesstraße benannte Newcomer-Band B27. Bei ihrem zweiten öffentlichem Auftritt, den sie mit „Smoke on the water“ eröffneten,  deckten Nico Leibeling (17), die Brüder Matthias (14) und Jan Gerbothe (17) aus Wollershausen sowie Johannes Kluge (17) und Annabell Miksch (33) aus Rüdershausen eine Cover-Bandbreite von AC/CD bis Udo Jürgens ab. Ihr Schwerpunkt liegt auf Classic Rock und Hardrock der 1970er- und 1980er-Jahre. Seine Nachbarin hat Kluge bei einer Geburtstagsfeier als Sängerin rekrutiert. Eine kluge Wahl: Ihre Rockröhre begeisterte das Publikum beim Maifest.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige