Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gieboldehausen Video soll potenzielle Neubürger locken
Die Region Gieboldehausen Video soll potenzielle Neubürger locken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 16.09.2017
Der Film soll die schönen Seiten von Bilshausen widerspiegeln. Quelle: janvetter.com
Anzeige
Bilshausen

Der Videofilm soll Themen behandeln, die für potenzielle Neubürger von Bilshausen von Interesse sind und zugleich die „positiven Facetten“ der Gemeinde Bilshausen in knapper Zeit deutlich machen, erklärt Strüber. Er nennt als Beispiele die Felder örtliche Nahversorgung und medizinische Versorgung, Kinderbetreuung, Kultur und Sport sowie Natur und Freizeitmöglichkeiten. Am Ende solle auf Baumöglichkeiten in Bilshausen hingewiesen werden. Der Ausschuss für Jugend, Sport und Soziales des Bilshäuser Gemeinderates hat während seiner jüngsten Sitzung empfohlen, das Projekt zu unterstützen.

Viel Zustimmung

„Es ist extrem anspruchsvoll, dass in drei Minuten darzustellen und jedem dieser Felder gerecht zu werden“, berichtet der 31-Jährige, von dem die Idee für das Projekt stammt und der für die CDU in dem Ausschuss sitzt. Die Idee habe er vor acht Wochen seinen Fraktionskollegen vorgestellt und dafür viel Zustimmung erhalten.

Der Bilshäuser interessiere sich von Berufs wegen für Immobilen, über die er sich auf verschiedenen Internetportalen informiere. Er vermisse aber auf Gemeindeseiten weitergehende Informationen über die Standorte der Immobilien. Diese Informationen seien wichtig, um abschätzen zu können, ob man die Immobilie vermieten könne oder selbst dort hinziehen möchte.

Bei der Umsetzung des Projektes unterstütze ihn Lukas Rentsch, der einen You Tube-Channel mit mehr als 1000 Filmen betreibe. Er werde beim Schnitt, Videobearbeitung und Vertonung helfen. Die „Stimme von Bilshausen“ werde Jacqueline Diederich sein.

Ein Skript sei in Vorbereitung. Fest stehe bereits, dass Informationen im Vordergrund stehen. Der geplante Film enthalte auch Passagen, in denen Zuschauer die Informationen nachlesen könnten.

Rein ehrenamtliches Projekt

Produziert werde der Film auf eigene Kosten. „Es ist ein rein ehrenamtliches Projekt, das wir versuchen so zu stemmen“, erklärt Strüber. Bis zum Ende des Jahres soll das Rohmaterial dem Bilshäuser Gemeinderat vorgestellt werden, der das letzte Wort habe. Die Mitglieder des Gremiums würden bei der Präsentation die einzelnen Sequenzen sehen, allerdings noch nicht in einer fertiggeschnittenen Form. Im kommenden Jahr solle die Produktion dann im Namen der Gemeinde auf deren Homepage veröffentlicht werden. „Wir wollen natürlich auch über einen entsprechenden Link in sozialen Medien darauf aufmerksam machen“, kündigt Strüber an.

Von Axel Artmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein buntes Bild verschiedener Vogelarten wollen die Mitglieder der Vogelfreunde Bilshausen am Sonnabend und Sonntag, 23. und 24. September, den Besuchern der Vogelausstellung im Bilshäuser Gasthaus „Zum Löwen“ bieten. Sie können rund 30 verschiedene Arten von mehreren Kontinenten sehen, kündigen die Organisatoren an.

12.09.2017

Als Plattform für die Pflege von Erinnerungen und Kontakten hat sich das Obernfelder Heimatmuseum erwiesen. Der Förderverein des Museums feierte in Verbindung mit dem Tag des offenen Denkmals sein 25-jähriges Bestehen. Mehrere hundert Besucher erlebten ein unterhaltsames und informatives Programm.

15.09.2017

Von einem „Riesenereignis“ hat der Kolping-Bezirksvorsitzende Helmut Otto über den Eichsfeld-Besuch einer brasilianischen Kolping-Delegation gesprochen. Die zwölf Südamerikaner, die derzeit Deutschland bereisen, übernachteten in Renshausen und besuchten unter anderem den Höherberg und Duderstadt.

15.09.2017
Anzeige