Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gleichen Wie die Göttinger den goldenen Oktober genießen
Die Region Gleichen Wie die Göttinger den goldenen Oktober genießen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:03 15.10.2018
Michael Schäfer, einer der mutigen Schwimmer im Wendebachstausee. Quelle: Christina Hinzmann
Göttingen/Seeburg

Das jedenfalls hat Manfred Kuhlmann, Bürgermeister der Gemeinde Gleichen, in den vergangenen Tagen am Wendebachstausee beobachtet. „Ich fahre dort öfter mit dem Fahrrad vorbei. In den letzten Tagen war dann eigentlich immer der ein oder andere im Wasser“, erzählt Kuhlmann, der sich ein wenig wundert: „Ein paar Mutige springen da immer noch rein und nutzen die schöne Wetterphase. Mir persönlich wäre das ja zu kalt.“ Das sei aber auch ein Zeichen dafür, dass der Wendebachstausee als Naherholungsgebiet weiterhin sehr gut angenommen werde von Menschen aus der Umgebung. Und die kämen nicht nur aus den benachbarten Orten Reinhausen und Niedernjesa, sondern auch vermehrt aus Göttingen.

Das Baden im See sei übrigens auch jetzt im Oktober noch erlaubt, sagt Kuhlmann. „Wer will, kann dort also gerne auch noch am Wochenende baden gehen.“ Allerdings legt der Gemeindebürgermeistern den hartgesottenen Schwimmern ans Herz, nach dem Bad im Wendebachstausee Reinhausen einen Besuch abzustatten. Dort wird das gesamte Wochenende über der Herbstsprung gefeiert – mit viel Musik, Programm und Party. „Beim Herbstsprung kann man also sehr gut ein Bier zur Abkühlung trinken oder sich bei guter Stimmung wieder aufheizen“, sagt Kuhlmann.

Noch immer zeigt das Thermometer um die 20° Celsius an. Dies soll zumindest auch am Wochenende noch so bleiben.

Die Auswirkungen des traumhaften Herbstes sind auch in der Göttinger Tourist-Info im Alten Rathaus zu spüren. „Wir verzeichnen ein verstärktes Aufkommen“, sagt Angelika Daamen, Geschäftsführerin von Göttingen Tourismus. Viele Ausflügler wollten sich derzeit wegen der Herbstferien und des Literaturherbstes die Stadt ansehen. „Und da spielt natürlich auch das Wetter eine wichtige Rolle“, sagt Daamen. Das habe man vor allem auch im Sommer sehr stark gemerkt. Weil dieser so extrem heiß war, seien die Gäste ausgeblieben. Jetzt aber habe ein Wetter eingesetzt, „bei dem man gerne in die Stadt fährt“, erklärt Daamen. Und das merke auch die Tourist-Info.

Gastronomen in der Region Göttingen freuen sich

Die Gastronomen freuen sich ebenfalls über die angenehm milden Temperaturen. Im Café Botanik in Göttingen stehen weiterhin Stühle und Tische draußen – sehr ungewöhnlich für Mitte Oktober, sagt eine Mitarbeiterin. Sonst säßen zu dieser Zeit die Gäste längst alle drinnen. Jetzt aber, bei dem herrlichen Wetter, wollten alle nach draußen. „Die Tische sind alle besetzt und die Leute genießen die Sonne“, sagt die Mitarbeiterin. „Das ist doch schön. Wir haben alle Hände voll zu tun.“

So geht es auch den Mitarbeitern des Cafés und Restaurants Wellenreiter am Seeburger See. Eigentlich sei die Terrassensaison im Oktober längst vorbei – nicht aber in diesem Jahr, sagt ein Mitarbeiter. Die Terrasse sei weiterhin geöffnet und gut besucht. Das werde angesichts der prächtigen Wetteraussichten wohl auch noch am Wochenende der Fall sein. „Wir können uns über zu wenig Arbeit jedenfalls nicht beklagen“, erklärt der Mitarbeiter.

Herbstblumen bei Gärtnerein noch nicht nachgefragt

Der sommerliche Herbst geht auch an der Gärtnerei Marx in Elliehausen nicht spurlos vorbei. „Es verschiebt sich alles nach hinten“, sagt Inhaber Michael Marx. Die Blumen auf Balkonen und in den Gärten seien wegen des guten Wetters noch so schön, dass die Herbst- und Winterbepflanzung noch nicht stark nachgefragt werde. Aber das komme schon noch, gibt sich Marx gelassen. Und dann würden die Kunden auch wieder Heide, Chrysanthemen, Stiefmütterchen und Mini-Alpenveilchen kaufen. „Irgendwann machen wir dann schon unser Geschäft“, sagt Marx.

Von Andreas Fuhrmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Gleichen Herbstsprung in der Gemeinde Gleichen - Reinhausen verabschiedet den Sommer

Das Wochenende vom 12. bis 14. Oktober steht in Reinhausen im Zeichen einer großen „Herbstsprung“-Feier. Dazu gehören Kirmesumzug, Show- und Partyprogramm.

10.10.2018

Schöner schreiben in Frakturschrift: Cora Hardt hat beim Ferienprogramm der Gemeinde Gleichen den Trend Lettering, auch kunstvolles Schreiben genannt, vorgestellt.

09.10.2018
Gleichen Feuer in Bremke - Laube in Flammen

Bei einem Feuer an der Heiligenstädter Straße in Bremke ist Sachschaden in Höhe von etwa 15000 Euro entstanden. Menschen wurden nicht verletzt.

05.10.2018