Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gleichen Foto-Vortrag über Indien in Sattenhausen
Die Region Gleichen Foto-Vortrag über Indien in Sattenhausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 20.10.2017
Quelle: GT
Anzeige
Sattenhausen

Dabei wird sie nach angaben der Veranstalter, mit Fotos dokumentiert, auf die Bedeutung des Ganges und des heiligen Wassers eingehen, etwas über den Hinduismus im Allgemeinen erzählen und über die Sadhus und deren Lebensweise und Lebensphilosophie. Im Mittelpunkt steht dabei die Kumbh Mela, ein besonderes religiöses Fest der Hindus. Alle 12 Jahre wird sie in Allahabad statt. Millionen Gläubige pilgern dann zum heiligen Fluss Ganges, praktizieren dort tradierte religiöse Rituale, um dem Nirvana näher zu kommen. Die Veranstaltung beginnt am Sonnabend, 21. Oktober, um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Sattenhausen, Bohlendamm 10.

Von Ulrich Schubert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im kommenden Jahr sollen die Zufahrten für Bettenrode und Sennickerode saniert werden. Das hat Gleichens Bürgermeister Manfred Kuhlmann bestätigt – sie sind seit Jahren marode. Unterdessen protestieren die Landesforsten als Waldbesitzer am Bettenröder Weg gegen dabei fällige Anliegerbeiträge.

20.10.2017

Etwa 42000 Euro hat die Bremker Waldbühne in den vergangenen zwei Jahren in die Modernisierung des Freilufttheaters und in ein neues Toilettenhaus investiert. Die Arbeiten sind abgeschlossen. Am Donnerstag hat der Förderverein den letzten Förderbescheid bekommen und sich bei den Sponsoren bedankt.

19.10.2017
Gleichen Straßensperrung - L 569 wieder frei

Die Landesstraße 569 zwischen dem Diemardener Kreisel und Geismar ist seit Donnerstagmittag wieder frei. Damit wurde die Sanierung des Radweges entlang der wichtigen Pendlerverbindung noch schneller abgeschlossen als geplant, teilt Stephan Fürsten von der Straßenmeisterei Göttingen mit.

22.10.2017
Anzeige