Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gleichen Reinhausen verabschiedet den Sommer
Die Region Gleichen Reinhausen verabschiedet den Sommer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 10.10.2018
Sorgen beim Herbstsprungfest Reinhausen für bayrische Live-Musik am Freitagabend: Die Schlawiner. Quelle: r
Reinhausen

Was andernorts als Kirmes bezeichnet wird, hat in Reinhausen eine eigenständige Bezeichnung: „Herbstsprung“ heißen die Tage, die traditionell bereits eine Woche vor dem eigentlichen Festwochenende die Menschen der Region begeistern. Sie markieren das Ende der Erntezeit und haben ihren Ursprung in der traditionellen Kirmes, deren Umzug durchs Dorf weiterhin den Mittelpunkt der Feierlichkeiten darstellt. Am Wochenende von Freitag, 12. Oktober, bis Sonntag, 14. Oktober, starten die Höhepunkte des diesjährigen Herbstsprungs.

Zur Reinhäuser Kirmes gehörten vor allem ein Kirmesumzug mit Erntekrone, das Ausschießen des Kirmeskönigs, eine Ballnacht sowie ein Kirmesfrühstück. Diese Traditionen, so das organisierende Herbstsprungteam, sind in einem Dorf wie Reinhausen verankert und nicht mehr wegzudenken. Dennoch sei es in der heutigen Zeit schwer, junge Leute oder Zugezogene für diese Traditionen zu begeistern. Wer allerdings einmal das „Scheibenwegbringen“ am Sonntagmorgen mit 100 Leuten miterlebt habe, der ist immer wieder gerne mit dabei.

Für das Organisationsteam ist es wichtig, dass neben dem eigentlichen Fest auch einzelne Traditionen erhalten bleiben. Hierzu gehören Menschen, die ein Fest auch leben und lieben, und nicht bloß feiern. „Wir freuen uns über jeden, der den Sommer verabschiedet und mit uns in den Herbst springt.“

Festumzug, Show- und Partyprogramm

Zum Auftakt des Festwochenendes haben die Organisatoren die „Schlawiner“ Showband aus Augsburg nach Reinhausen geholt. Mit ihnen startet das dreitägige Spektakel um 20 Uhr am Freitagabend im Dorfgemeinschaftshaus. Die Augsburger versprechen 100-prozentige bayrische Live-Musik.

„Der Herbstsprung-Sonnabend ist unser vollgepackter Veranstaltungstag für Jung und Alt. In diesem Jahr erwartet das Publikum ein Festumzug, ein buntes Showprogramm und unser nächtliches Partyprogramm“, sagen die Veranstalter. Der Tag beginnt um 14.30 Uhr mit dem Abholen der Könige durch den Ortsrat und dem Aufstellen des Festumzuges im Marienburger Weg. Nach dem Festumzug erfolgt der Einmarsch in die Festhalle samt Aufspielen des Musikvereins Duderstadt sowie anschließenden Vorführungen samt Prämierung der Umzugsteilnehmer.

Wer gewinnt die Dorfwette?

Etwa ab 17.30 Uhr stehen an diesem Tag die Bekanntgabe der Pokalgewinner sowie der ersten fünf Platzierungen für den Herbstsprung-König auf dem Programm. Sie erfahren jedoch erst am folgenden Morgen, ob sie König sind. Ab 20.30 Uhr entscheidet sich Spannendes: Wer gewinnt in diesem Jahr die Dorfwette? 2017 hatte der Ortsrat das Rennen gemacht, das Herzsprungteam hatte das Nachsehen.

Anschließend heißt es: „Disco bis in die Nacht“ mit DJ Daniel. Und vielleicht werden auch in diesem Jahr einige durchfeiern und ohne Ruhepause der Proklamation der Könige am Sonntag ab 10 Uhr beiwohnen, begleitet von den Musikfreunden Reinhausen. Der Mittagstisch ab 11.45 Uhr soll den sonntäglichen Hunger stillen, während DJ und Entertainer Gregor Worell zeitgleich für Spaß und Musik sorgt.

Am Sonnabend ist der Herbstsprung mit einem Eröffnungsgottesdienst und den Klängen der Musikfreunde Reinhausen „ausgegraben“ worden. Am Sonntag, 14. Oktober, wird er an der Waldstraße 13, wieder für ein Jahr „eingegraben“.

Von Markus Hartwig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schöner schreiben in Frakturschrift: Cora Hardt hat beim Ferienprogramm der Gemeinde Gleichen den Trend Lettering, auch kunstvolles Schreiben genannt, vorgestellt.

09.10.2018
Gleichen Feuer in Bremke - Laube in Flammen

Bei einem Feuer an der Heiligenstädter Straße in Bremke ist Sachschaden in Höhe von etwa 15000 Euro entstanden. Menschen wurden nicht verletzt.

05.10.2018
Gleichen Verkehrsunfall - Vorfahrt missachtet

Bei einem Unfall am Dienstagmorgen auf der Landesstraße 569 bei Wöllmarshausen sind zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Sie kamen ins Krankenhaus.

03.10.2018