Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gleichen Unerlaubt errichtete Gartenhäuser
Die Region Gleichen Unerlaubt errichtete Gartenhäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 27.06.2018
Hans-Joachim Klabunde Quelle: r
Wöllmarshausen

Um unerlaubt errichtete Gartenhäuser in Wöllmarshausen nachträglich zu legalisieren, muss die Abgrenzungssatzung geändert werden. Damit hat sich der Ortsrat befasst.

Mehr als 15 Bürger sind am Dienstag ins Schützenhaus gekommen. Mitarbeiter des Landkreises hatten bei einem Ortstermin an der Gottfried-August-Bürger-Straße die Gartenhäuser im rückwärtigen Bereich gesehen und die Gemeinde zum Handeln aufgefordert. „Wir hatten seinerzeit mit der Abgrenzungssatzung verhindern wollen, dass in zweiter Reihe Wohnhäuser gebaut werden“, erläuterte Ortsbürgermeister Hans-Joachim Klabunde (WG).

Planungsbüro muss Satzungsänderung vorbereiten

Nun empfiehlt der Ortrat, dass eine Bebauung der gesamten Grundstücke möglich sein soll. „Die Gemeindeverwaltung und der Landkreis haben dagegen keine Bedenken“, sagte Klabunde. Bevor sich der Rat der Gemeinde mit dem Thema befasst, sollen die mehr als zehn Eigentümer bei einer Anliegerversammlung zu Wort kommen. Die Satzungsänderung muss nämlich von einem Planungsbüro vorbereitet werden, was Geld kostet.

Grünflächenkataster

Zeitnah will die Gemeinde dem Ortsrat das Grünflächenkataster für Wöllmarshausen vorlegen, versprach Gleichens Bürgermeister Manfred Kuhlmann (SPD). Die Gemeinde habe das bisher nicht geschafft, da im Bauamt seit Herbst die Stelle eines Ingenieurs vakant sei. „Wir würden gerne wissen, was für Grünflächen wir pflegen müssen“, erklärte Klabunde. Der Gemeindearbeiter, der seit zwei Jahren im Ort tätig sei, schaffe in seinen achteinhalb Wochenstunden nicht alles. Manches müsse er vielleicht auch gar nicht machen.

Platz beim Basketballkorb soll neu gepflastert werden

Nach dem Sommerferien soll der 20 Quadratmeter große Platz beim Basketballkorb neu gepflastert werden, kündigte Klabunde an. Er hofft, dass zehn Bürger einen Tag lang mit anpacken. Bereits im Vorjahr wurde der benachbarte Kinderspielplatz in Eigenleistung neu gestaltet. Die Gemeinde kaufte für 10 000 Euro neue Geräte.

Ortsrat fordert Tempo 70 auf der Umgehungsstraße

Eindringlich mahnte Klabundes Stellvertreter Niels Bessert (WG) Tempo 70 auf der Umgehungsstraße an. Die Lärmbelästigung sei groß, das Auffahren vom Ort aus lebensgefährlich. Bessert will das bei der Verkehrsschau am Mittwoch, 26. September, zur Sprache bringen.

1000-Jahr-Feier im Jahr 2022

1000 Jahre urkundlicher Ersterwähnung kann Wöllmarshausen 2022 feiern. Das hat Professor Peter Aufgebauer vom Institut für Historische Landesforschung der Universität Göttingen dem Ort bestätigt. „Wir werden noch in diesem Jahr einen Festausschuss bilden“, kündigte der Ortsbürgermeister an. Mit dabei seien Ortsheimatpfleger Klaus Eickhoff und Vertreter der fünf örtlichen Vereine.

Von Michael Caspar

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Gleichen Dorfgemeinschaftshaus Sattenhausen - Vortrag über die Zukunft des Ackerbaus

Über „Die Zukunft des Ackerbaus – Wirtschaftlichkeit, Biodiversität, Umweltschutz“ spricht Christian Schüler am Montag, 25. Juni.

24.06.2018

Der Bettenröder Weg ist wieder befahrbar, jetzt sogar komfortabel: In nur vier Wochen wurde die 1,8 Kilometer lange Waldstraße am südöstlichen Ortsausgang von Reinhausen saniert.

22.06.2018

Es herrscht Unruhe in Gleichen und in vielen Schulen in der Region: Das Land Niedersachsen will die Domäne Reinhausen verkaufen. Sie ist auch zentraler Standort des Regionalen Umweltbildungszentrums in Reinhausen.

22.06.2018