Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gleichen Neuer Look für alte Halle
Die Region Gleichen Neuer Look für alte Halle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 04.05.2017
Quelle: Harald Wenzel
Anzeige
Groß Lengden

Im Frühjahr 2018 werden die Sanierungsarbeiten in und an der Turnhalle der Grundschule Groß Lengden beginnen, sagte Kuhlmann beim Treffen mit Oppermann und Vertretern der Gemeinderatsfraktionen. Die Gemeinde Gleichen hatte sich in der Vergangenheit vergeblich um Zuschüsse für die 1.050.000 Euro teure Sanierung bemüht.

Überraschend entschied der Haushaltssausschuss des Bundestages kürzlich, die Sanierung der maroden Halle über das Sportstättenförderprogramm des Bundes mit 472.000 Euro zu bezuschussen. Er habe sich für den Zuschuss eingesetzt, weil er die Sanierung der „nicht mehr zeitgemäßen Halle“ für notwendig hält, sagte Oppermann und bezeichnete die Förderung als eine „tolle Geschichte“.

Dorfgemeinschaftshaus in Groß Lengden

Gemeindebürgermeister Kuhlmann hofft, dass weitere 50.000 Euro über das Sportstättenprogramm des Landes Niedersachsen bezogen werden können. „Den Restbetrag zahlt die Gemeinde Gleichen“, erläuterte er.

Außer einem neuen Bodenbelag und neuen Fenstern werde es Kuhlmann zufolge auch eine neue Heizungsanlage sowie neue Umkleidekabinen und Sanitäranlagen geben. Zusätzlich sollen die Dachdämmung, eine Außenwand und die Fußbodenisolierung erneuert werden.

Das Projekt umfasst auch eine Vergrößerung der Schul-Mensa und den Bau eines Veranstaltungsraumes. Die Gemeinde plant, das Gebäude um 107 Quadratmeter zu erweitern. Das Projekt soll acht bis neun Monate dauern.

Klaus König vom Sportverein Groß Lengden zufolge nutzen derzeit außer der Schule acht Erwachsenen- und acht Kindersportgruppen die Halle.

„Wir werden in Bauabschnitten arbeiten, sodass die Halle nur für eine möglichst geringe Zeit ausfällt“, sagte Ingo Voges vom Architekturbüro Sittig und Voges. Die Turnhalle dient auch als Mehrzweckhalle und Dorfgemeinschaftshaus. aa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige