Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Gleichen Werner Lormis mit großer Begeisterung für das Ehrenamt
Die Region Gleichen Werner Lormis mit großer Begeisterung für das Ehrenamt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 14.08.2018
Werner Lormis ist seit über 40 Jahren der Vorsitzende des Gartetal Sportvereins und Mitbetreiber der Gaststätte "Garte Krug" im ehemaligen Vereinshaus. Der Bau des Vereinshauses und der Tennisplätze fallen in seine Amtszeit als Vorsitzender. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Rittmarshausen

Zu seinem Amt sei er gekommen, da er im Dorf lebe und etwas für den Ort machen wollte. „Ich hatte zudem Vorstellungen davon, was ich mit dem Verein machen möchte“, sagt Lormis. Deshalb habe er sich entschieden, das Amt des Vorsitzenden zu übernehmen. Bevor Lormis Vorsitzender des Gartespportvereins wurde, war er nach eigenen Angaben zwei Jahre lang als Geschäftsführer im Vereinsvorstand tätig. „Mitglied im Sportverein bin ich mit 13 Jahren geworden“, berichtet Lormis. Im Verein habe er von der C-Jugend bis zur Altherren-Mannschaft aktiv Fußball gespielt, doch nach einer Verletzung, die er sich bei einem Spiel zuzog, hängte er seine Fußballschuhe an den Nagel. Zudem habe er regelmäßig auf den Tennisplätzen gestanden, an deren Bau 1987 er einen großen Anteil gehabt habe. Auch wenn allgemein das Interesse am Tennis etwas nachgelassen habe, so werde auf den Plätzen in Rittmarshausen nach wie vor regelmäßig der Tennisschläger geschwungen. Auf den Plätzen hatte auch die heutige Ranglistenspielerin Julia Marzoll früher hin und wieder mal hinter den Ball geschlagen.

Wirt im Garte Krug

Ein weiteres Projekt, am dem Lormis mit Herzblut beteiligt war und auch noch bis heute ist, ist die Gaststätte „Garte Krug“, direkt neben den Tennisplätzen. Denn das Haus gehört nicht mehr dem Sportverein, sondern wird seit 2002 von der Gartesport Gbr betrieben. „Deshalb muss man den Garte Krug eigentlich auch getrennt vom Verein betrachten, auch wenn es personelle Überschneidungen gibt“, sagt Lormis. Nur durch den Umstand, dass die Gartesport Gbr die Gaststätte gemietet habe, gebe es für den Verein die Möglichkeiten problemlos zu nutzen. „Die Gaststätte hat fünf Tage die Woche geöffnet. Mittwochs haben wir Schnitzeltag, und an den anderen Tagen bieten wir kleine Küche an“, erzählt Lormis. Die Idee des Garte Krugs sei eine spontane Entscheidung gewesen, weil zuvor die ursprünglichen drei Kneipen im Ort geschlossen hätten. „Im Laufe der Jahre hat der Garte Krug sich zu einem Treffpunkt entwickelt“, sagt Lormis. In der Gaststätte seien auch Familienfeiern für bis zu 80 Personen möglich.

Vorrang vor der Familie

Das Amt des Vorsitzenden habe er in den vergangen 40 Jahren mit viel Engagement ausgeführt, ebenso wie 33 Jahre lang das Amt des Ortsbrandmeisters. „Das Ehrenamt hatte dabei für mich oftmals auch Vorrang vor der Familie“, berichtet er. Deshalb sei er dankbar, dass seine Familie ihn bei seinen Aktivitäten unterstützt habe und Verständnis für seine Ämter gehabt habe. Seine Frau Carmen ist mittlerweile ebenfalls Vorstandsmitglied im Sportverein. „Ohne den Rückhalt meiner Familie hätte ich viele Dinge nicht so ausführen können, wie ich sie ausgeführt habe“, sagt Lormis. Beispielsweise seien bei Weihnachtsfeiern des Vereins auch öfter Theaterstücke aufgeführt worden.

Lormis, der bis zur Rente bei der Telekom gearbeitet hat, möchte das Amt noch so lange wie es geht ausüben. Ihm sei aber dennoch wichtig, dass jetzt auch jüngere Vereinsmitglieder mit in den Vorstand kommen. Zudem sei für eine erfolgreiche Vorstandsarbeit aber auch Kontinuität notwendig. Für den Verein hoffe er zudem, dass die Mitgliederzahlen auch in den kommenden Jahren konstant bleiben. „Großen Zulauf haben wir derzeit vor allem beim Kinderturnen. Es wäre schön, wenn die Kinder länger im Verein bleiben würden“, sagt Lormis. Damit der Verein dann in 20 Jahren sein 100. Jubiläum feiern kann. Zum 80. bestehen des Vereins solle es am Sonntag, 16. September, eine vereinsinterne Feier geben.

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum dritten Mal pilgern Freunde des Jazz in diesem Jahr am Wochenende 26. und 26. August, auf das Gelände des Schlosses Rittmarshausen. Beim Festival Jazz ohne Gleichen treten fünf Bands auf, darunter die Big Band Fette Hupe aus Hannover.

03.08.2018

Die Sperrung der Landesstraße 574 zwischen Klein Lengden und Groß Lengden ab Donnerstag, 9. August, hat auch Auswirkungen auf den Busverkehr. Betroffen ist die Linie 150 der Regionalbus Braunschweig, teilt die Deutsche Bahn mit.

03.08.2018

Vom 1. August an werden die Kindertageseinrichtungen in Niedersachsen für Kinder im Alter von drei Jahren bis zur Einschulung gebührenfrei. In den Städten und Gemeinden im Landkreis Göttingen wird das neue Gesetz sofort umgesetzt – was nicht überall im Land selbstverständlich ist.

02.08.2018
Anzeige