Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 100 000 Euro Schaden bei Lastwagen-Brand
Die Region Göttingen 100 000 Euro Schaden bei Lastwagen-Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 08.01.2010
In hellen Flammen: Lastzug brennt auf der A 7 bei Lutterberg. Quelle: Burkhardt
Anzeige

Der Unfall ereignete sich um 20.25 Uhr. Aus unbekannter Ursache war im Führerhaus des aus Süddeutschland stammenden Lastzuges ein Feuer ausgebrochen. Als der Fahrer das bemerkte, konnte er den Lastwagen noch auf dem Standstreifen zum Stehen bringen und das Führerhaus verlassen. Eine Chance, den Sattelauflieger abzukoppeln, hatte er nicht mehr. Die Zugmaschine ging vollständig in Flammen auf, und auch die Ladung wurde erheblich beschädigt.

Wegen der umfangreichen Löscharbeiten bei minus 7,5 Grad musste die Autobahn in Richtung Kassel voll gesperrt werden, denn das Wasser verwandelte die Fahrstreifen in eine Eisbahn. Erst ab 22 Uhr floss der Verkehr wieder.

ck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ersten haben längst begonnen zu schimpfen. Viele können Schnee und Eis der vergangenen Tage schon nicht mehr sehen. Autofahrer verdammen das morgendliche Scheibefreikratzen, Fußgänger ärgern sich über nicht geräumte Gehwege. Dabei hat der seit langem wieder erste echte Winter in der Region auch seine schönen Seiten. Das Zusammenspiel von strahlender Sonne, blauem Himmel, glitzerndem Schnee hat die Landschaft in eine winterliche Märchenlandschaft verwandelt. Ein Paradies für Rodler, Langläufer und Spaziergänger.

08.01.2010

Vermutlich durch auf dem Boden eines Schornsteines abgelagerte Aschereste ist am Freitagmorgen, 8. Januar, gegen 6 Uhr während der Inbetriebnahme eines Kaminofens im Johanniskirchhof ein Feuer entstanden.

08.01.2010

Der seit langem wieder erste echte Winter in der Region auch seine schönen Seiten. Das Zusammenspiel von strahlender Sonne, blauem Himmel, glitzerndem Schnee hat die Landschaft in eine winterliche Märchenlandschaft verwandelt. Ein Paradies für Rodler, Langläufer und Spaziergänger. Nach Schnee und Frost der vergangenen Tage sucht das Tageblatt die schönsten Winterbilder.

08.01.2010
Anzeige