Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -5 ° Schneeschauer

Navigation:
22-Jähriger nach Flucht gefasst

Verkehrskontrolle 22-Jähriger nach Flucht gefasst

Ohne Führerschein und vermutlich unter Drogeneinfluss ist ein 22-Jähriger am Dienstag, 13. Februar, auf der Bundesstraße 27 unterwegs gewesen. Die Polizei stoppte ihn in einer Verkehrskontrolle bei Göttingen. Ein Fluchtversuch zu Fuß scheiterte.

Voriger Artikel
Hebammen diskutieren über Akademisierung der Ausbildung
Nächster Artikel
„Faust“ im Wohnstift


Quelle: dpa

Göttingen. Die Polizei hat den Audifahrer auf der B 27 in Höhe der Abfahrt Holtensen angehalten. Er gab falsche Personalien an und sprang eine angrenzende Böschung hinunter, teilt die Polizei mit. Der junge Mann rannte in Richtung Holtensen davon. Er ließ einen mit Stacheldraht gesicherten Zaun hinter sich und lief weiter in Richtung Holtenser Berg. Während der Verfolgung verletzte sich ein Autobahnpolizist leicht an der Hand und am Bein. Im Verlauf der Fahndung konnte der Flüchtige knapp zwei Stunden später gefasst werden. Beamte spürten ihn auf einem Schulgelände im Pappelweg auf. Dem bereits polizeilich bekannten 22-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn laufen Ermittlungen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahren unter dem Einfluss berauschender Mittel sowie Angabe falscher Personalien. Der Gefasste kam am Nachmittag wieder auf freien Fuß.

Von Julian Habermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 10. bis 16. Februar 2018
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt