Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Abi-Panne noch gerade vermieden
Die Region Göttingen Abi-Panne noch gerade vermieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 26.04.2013
Zentralabitur: Seit einigen Jahren werden am landesweit identische Klausuren geschrieben. Quelle: von Ditfurth
Anzeige
Duderstadt / Hann Münden.

„Das ist eine Unverschämtheit“, klagt Oberstufenkoordinatorin Kirstin Oberdorf am Mündener Grotefend-Gymnasium über die Französisch-Panne.

Um 15 Uhr hatte das Kultusministerium die letzte Korrektur für die Klausur am Folgetag geschickt. „Aber wir hatten Glück“, so Oberdorf. Weil noch eine Konferenz stattfand und das Sekretariat besetzt war, haben die Abiturienten am nächsten Morgen den richtigen Text bearbeitet. Und das scheint nach Tageblatt-Informationen auch für alle anderen Schulen im Kreis Göttingen zu gelten.

Andere in Niedersachsen hatten weniger Glück. Dort blieb die letzte Korrektur unbemerkt und die Schüler bearbeiteten unfreiwillig einen falschen Text. Glimpflich ausgegangen ist an diesem Montag wohl auch eine landesweite Panne bei den Erdkunde-Klausuren. Erst während der Prüfung erfuhren die Schüler, dass eine zu bearbeitende Statistik-Zahl geändert werden musste: 14 107 statt 1407. Nach Angaben der Schulen hatte aber wohl noch niemand mit dieser Aufgabe begonnen.

Seit drei Wochen werden in Niedersachsen Abi-Klausuren geschrieben. Alle Schüler bekommen identische Aufgaben. Sie müssen von den Schulen am Vortag über Internet geladen werden. „Wir sind aber gehalten, den E-Mail-Rechner für mögliche Korrekturen im Auge zu behalten – auch am Morgen vor der Klausur“, erklärt Oberstufenkoordinatorin Ute Stecker vom Duderstädter Eichsfeldgymnasium, warum die Französisch-Prüflinge im Raum Göttingen offenbar alle den richtigen (schwereren) Text vorliegen hatten.

Generell laufe das Zentralabitur in diesem Jahr aber überraschend reibungslos, bilanzieren mehrere Schulen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen „Abschlussfeier“ im Blick von Polizei und Verbraucherschutz - Warnung vor angeblicher Geschenkübergabe in Grone

Die Göttinger Verbraucherzentrale und die Polizei warnen vor einer Veranstaltung am heutigen Mittwoch, 24. April, in Grone. Die „Abschlussfeier“ der Firma „R & M Travel“ um 16 Uhr im Restaurant „Eisenpfanne“ an der Kasseler Landstraße sei höchstwahrscheinlich eine betrügerische Verkaufsschau, sagt Verbraucherschützerin Dagmar Mai.

24.04.2013
Göttingen Büros in der Schule: Neue Pläne für die Bürgerstraße - Ehemalige Voigtschule: Auch Autohändler Jony Bassil bietet mit

Zwölf „potenzielle Parteien“ haben die zum Verkauf stehenden städtischen Gebäude Bürgerstraße 13 (Baptistenkirche) und 15 (Voigtschule) jüngst besichtigt, so die Stadtverwaltung. Neben Christine Büttner, Chefin der Musikschule Musikuss, die den Plan hegt, dort ein kulturelles Zentrum einzurichten, gehört auch der Autohändler Jony Bassil zu den Kaufinteressierten.

26.04.2013

So viele kleine Wildschweine hat es im Wildgehege des Stadtforstamtes am Göttinger Kehr schon lange nicht mehr gegeben: Vier von fünf Bachen haben bereits Nachwuchs zur Welt gebracht, zwei davon in der vergangenen Nacht direkt am Zaun des kleinen Wildtierparks.

26.04.2013
Anzeige