Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Adelebsen: Sexspielzeug im Busch gefunden
Die Region Göttingen Adelebsen: Sexspielzeug im Busch gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 25.03.2013
Günter Koschels skurriler Fund: Funktionsfähige „Liebesmaschine“. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Adelebsen

Jetzt wurde ein Fund abgegeben, von dem Huke nicht einmal wusste, dass es so etwas überhaupt gibt: eine „Love Machine“ (Liebesmaschine).

Das sonderbare elektrische Gerät mit den Geräuschen eines Bohrhammers ist zur Erleichterung der Fundbüroleiterin unbenutzt und mit zahlreichen – sagen wir mal – Vorsatzgeräten versehen, die noch in Folie verschweißt sind. Es soll, so heißt es auf der beinahe unbeschädigten Verpackung, ein „vielseitiges Liebesspielzeug wie kein anderes“ sein.

Im Internethandel, so fand Huke heraus, wird es für 250 Euro angeboten. Ein Mitarbeiter des Klärwerks hatte den Karton am 14. März am Wasserhäuschen in Wibbecke gefunden – ein beliebter Treffpunkt für Liebespaare, aber oft auch Abladeplatz für Müll.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige