Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Albani-Friedhof: Unbekannte schlagen Kreuze am Gauß-Grab ab
Die Region Göttingen Albani-Friedhof: Unbekannte schlagen Kreuze am Gauß-Grab ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 22.04.2013
Grabmale aus dem 19. Jahrhundert: der historische Albani-Friedhof am Wall. Die Stadt Göttingen hat Strafanzeige wegen Vandalismus gestellt. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Eines der abgeschlagenen Kreuze wurde im Efeubewuchs des Grabes wiedergefunden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Die Stadt Göttingen hat Strafanzeige erstattet.

Bereits im vergangenen Jahr waren 21 Kreuze abgebrochen und entwendet worden. Die Reparaturkosten trugen die Stadt und die Gauß-Gesellschaft gemeinsam.

pdg/bd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frost und Schnee zu Ostern – wie in anderen Orten verschob auch die Ortswehr in Mollenfelde kurzfristig das Osterfeuer. Am Sonnabend war das Wetter deutlich besser, und viele Bewohner des 217-Seelen-Dorfes im Molletal sowie Besucher von außerhalb versammelten sich auf dem Grillplatz bei Würstchen, Bier und Cola.

21.04.2013

Der Weserbund lehnt eine Einleitung von Salzabwasser in die Oberweser entschieden ab und ruft zur Online-Abstimmung auf. Der Kasseler Kali-Konzern K+S plant eine Rohrleitung von Hessen an die Oberweser, möglicherweise auch durch den Landkreis Göttingen an Adelebsen vorbei, um anfallende Salzabwasser in die Oberweser bei Bad Karlshafen einzuleiten.

21.04.2013

Volle Parkhäuser, volle Innenstadt, voller Sonnenschein: Die Pro-Citiy-Aktion „Göttingen zieht an“ hat am Sonntag das Thema Mode auf die Straßen der Innenstadt gebracht. Zugleich waren die Geschäfte zum Einkaufen geöffnet.

21.04.2013
Anzeige