Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Anmeldung für Göttinger Julius-Club beginnt
Die Region Göttingen Anmeldung für Göttinger Julius-Club beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:34 15.06.2015
Lesung in der Göttinger Stadtbibliothek: Julius-Club. Quelle: Archiv/Lüder
Anzeige
Göttingen

Wer das geschafft hat, werde zur Abschlussparty eingeladen, teilt die Stadtverwaltung mit. In jeder Woche gebe es eine besondere Veranstaltung für die Club-Mitglieder, zum Beispiel einen Spieleabend in der Spieleburg, Riverbugs fahren auf dem Kiessee oder eine „Lange Buch-Nacht“ mit Frank Sommer. Anmelden kann man sich in der Stadtbibliothek, Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8, oder im Internet unter stadtbibliothek.goettingen.de. Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 50 öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens ausgerichtet wird.

293 2015_06_15 Flyer Julius-Club 2015_Anlage.pdf (485,8 kB)
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Tageblatt-Leser wollen ihn erkannt haben - Kommt der IS-Selbstmord-Attentäter aus Göttingen?

Er sitzt am Steuer eines nagelneuen Toyota-Geländewagens und reckt den Zeigefinger empor. Das Lächeln wirkt fast verlegen. Dieser Mann mit Kampfnamen Abu Ibrahim al-Almani hat sich bald nach dem Fototermin im Irak in die Luft gesprengt – mitsamt seinem Toyota. Mit ihm ein Brite, ein Serbe und ein Afghane. Elf Tote und 27 Verletzte sollen auf das Konto des Terroristen-Quartetts gehen. Jetzt wird bekannt: Der Deutsche unter ihnen soll ein Göttinger gewesen sein.

15.06.2015

Ein freundlicher Wartebereiche mit Kinderspielecke und Tischen für die Formularbearbeitung, mehrsprache Infotafeln und Mitarbeiter, die alle Probleme mit den Kunden freundlich abarbeiten. So wünschen sich die Grünen und andere Politiker im Rat der Stadt eine Ausländerbehörde, die willkommen heißt.

18.06.2015

Die Jagd auf Rotwild in der Klasse Kälber und Alttiere soll in den Gebieten der Gemeinde Staufenberg und der Stadt Hann. Münden bereits von August an möglich sein, einen Monat früher, als es das Niedersächsische Jagedgesetz vorsieht. So will der Landkreis Wildschäden in den Griff bekommen.

18.06.2015
Anzeige