Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Baustart: Grünbrücke soll Wildkatze schützen
Die Region Göttingen Baustart: Grünbrücke soll Wildkatze schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:21 14.10.2011
Schutz für Wildkatzen: Land baut an B 27 eine Grünbrücke. Quelle: Naturschutz Deutschland (BUND)
Roringen/Waake

Die Pläne waren schon 2009 fertig und eigentlich sollte die Brücke im vergangenen Jahr fertig gestellt werden. Frühzeitig hatte die zuständige Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim am künftigen Standort der Brücke an der Ostseite des Roringer Berges bereits Bäume fällen lassen. Dem Land war 2010 aber das Geld ausgegangen, weil zunächst viele marode Straßen nach zwei harten Wintern saniert werden mussten.

Jetzt ist der Topf wieder voll und die Brücke wird gebaut. Mit einer Breite von 50 Metern wird sie die Bundesstraße fast wie ein kleiner Tunnel überspannen. An ihrer Oberfläche wird sie vollständig bepflanzt. Sie soll vor allem seltene aber inzwischen wieder heimisch gewordene Wildkatzen sicher über die viel befahrene Straße leiten. Die Wildkatze hat dabei nach Angaben von Biologen auch eine Leitartfunktion: Wird die Brücke von der Katze angenommen, folgen Wildschweine, Rotwild, Damwild, Waldfledermaus und andere Tiere. Dadurch wiederum soll es weniger Wildunfälle auf der Straße geben. Menschen dürfen die begrünte Brücke nach ihrer Fertigstellung nicht nutzen. Für Autofahrer unterscheidet sich eine Grünbrücke kaum von anderen Überführungen. In Österreich, Holland oder Frankreich gibt es schon viele davon.

Nach Angaben der Landesbehörde für Straßenbau wird die B 27 am Roringer zwischen Waake und Roringen von Montag, 17. Oktober, bis Sommer 2012 von drei auf zwei Spuren verengt. Ein Fuß- und Radweg werde freigehalten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!