Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Asphalt auf der A7 wird erneuert
Die Region Göttingen Asphalt auf der A7 wird erneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 09.09.2017
Autofahrer müssen auf der A7 kommende Woche mit weiteren Behinderungen rechnen.  Quelle: Peter Heller
Göttingen

 Nach Angaben der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr wird der offenporige Asphalt auf einer Strecke von neun Kilometern erneuert. Ab Montag, 7 Uhr, wird daher die Anbindung zur Rastanlage gesperrt, zwei Stunden später folgt voraussichtlich die Sperrung am Dreieck Drammetal. Letztgenannte soll am Freitag gegen 15 Uhr wieder aufgehoben werden. Die Rastanlage, so der Plan, soll bereits am Freitagmorgen wieder zugänglich sein.

Umleitungen am Dreieck Drammetal

Von der A7 (Richtung Kassel) zur A38: Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Hann. Münden-Hedemünden und dann über die Umleitung U1 zur A38 geführt.

Von der A38 zur A7 (Richtung Kassel): Der Verkehr wird über die A7 bis zur Anschlussstelle Göttingen-Nord geführt. Dort sollen die Autofahrer auf die Fahrtrichtung Süden wechseln. Alternativ kann auch in Friedland abgefahren werden. Dann sollten Autofahrer die Umleitung U76 über die Bundesstraßen 27 und 80 bis Hedemünden nutzen.

Von Axel Wagner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!