Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Beratung und Unterstützung für Inklusion
Die Region Göttingen Beratung und Unterstützung für Inklusion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 18.05.2018
Schulprojekt „Von Behindertensportlern lernen!“ der Göttinger Arnoldi-Schule. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Göttingen/Hannover

In der erweiterten Region werden auch in den Landkreisen Goslar, Holzminden und Hildesheim solche Inklusionszentren eingerichtet. Die Anzahl der RZI steigt damit zum neuen Schuljahr 2018/2019 landesweit auf 35 an, teilt die niedersächsische Landesregierung weiter mit. Damit verfügen über 75 Prozent der Landkreise und kreisfreien Städte in Niedersachsen im Sommer über ein Regionales Beratungs- und Unterstützungszentrum Inklusive Schule. Mit den  RZI soll die Umsetzung der inklusiven Schule vor Ort noch besser unterstützt werden. Die Zentren seien ein vollständig neues Angebot, erklärt Sebastian Schumacher, Sprecher des Niedersächsischen Kultusministeriums.

Gegenwärtig wird die Einrichtung der RZI durch Planungsgruppen in den jeweiligen Landkreisen und kreisfreien Städten vorbereitet. Aufgabe der laut Landesregierung „Schwungräder für die Inklusion“ ist neben der Beratungstätigkeit, in Zusammenarbeit mit den Förderschulen und den allgemeinen Schulen den Einsatz des sonderpädagogischen Personals vorzubereiten.

Außerdem übernehmen die RZI-Leitungen Dienstbesprechungen mit Schulleitern sowie mit dem sonderpädagogischen Personal. Eine weitere wichtige Aufgabe wird es sein, in den jeweiligen Regionen Netzwerke aufzubauen, um die vielfältige sonderpädagogische Unterstützung organisieren zu können.

Von Matthias Heinzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Vorfahrt missachtet - Schwerer Unfall auf A 7

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 in Richtung Norden sind am Dienstagmorgen zwei Autos ineinandergekracht. Ursache war ein Vorfahrtfehler.

15.05.2018

Während der Sommerferien, die am 28. Juni, beginnen gibt es für Kinder und Jugendliche aus Göttingen und dem Landkreis wieder zahlreiche Angebote. Hierzu ist jetzt ein Ferienkalender erschienen. Dieser enthält Ausflüge in Freizeit- und Tierparks sowie verschiedene Besichtigungen.

15.05.2018

Unter Eltern in Herberhausen und Roringen herrscht Unruhe: Viele Familien hoffen ab Sommer auf einen Hortplatz im Umfeld der Grundschule Herberhausen – aber es gibt keine freien Plätze. Die vielleicht rettende Idee: Die Stadt Göttingen stoppt den Verkauf eines alten Forsthauses.

15.05.2018
Anzeige