Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Briefwahl läuft nur schleppend an
Die Region Göttingen Briefwahl läuft nur schleppend an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 04.01.2013
Die ersten Bürger haben gewählt: Briefwahl im Bürgerbüro im Bovender Rathaus. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Für eine Stimmabgabe im Briefwahlbüro muss ein Personaldokument vorgelegt werden, im Idealfall auch die Benachrichtigung. In Göttingen befindet sich das Büro im Nebengebäude des Neuen Rathauses. Öffungszeiten sind montags bis mittwochs von 8.30 bis 15 Uhr, donnerstags bis 18.30 Uhr und freitags bis 12 Uhr.

Wer den Briefwahl-Antrag für eine andere Person stellt, muss durch eine schriftliche Vollmacht nachweisen, dass er dazu berechtigt ist. Der Fachdienst Wahlen ist unter Telefon 05 51/4 00-29 25  zu erreichen. Wahlberechtigt nach dem gegenwärtigen Stand des Wählerverzeichnisses sind in der Stadt 89 747 Bürger.

Die Briefwahl läuft in der Stadt eher schleppend an. Die letzten Wahlbenachrichtigungen wurden erst kurz vor Weihnachten zugestellt. Einen Trend könne und wolle die Verwaltung deshalb noch nicht ablesen, so Sprecher Detlef Johannson. Im Vergleich zur Kommunalwahl wird es einige Veränderungen bei den Wahllokalen geben.

In Roringen wird wieder im Dorfgemeinschaftshaus gewählt. In Weende gibt es ein neues Wahllokal im Seniorenzentrum am Friedhof Junkerberg. Auf dem Campus befindet sich das Wahllokal dieses Mal nicht im Blauen Turm, sondern im Oeconomicum.

In der Samtgemeinde Dransfeld wählten zum Beispiel bereits 200 von 7679 wahlberechtigten Bürgern. Beschwerden über fehlende Benachrichtigungen gebe es bislang nicht, sagte Verwaltungsmitarbeiterin Gundela Schäfer.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Die Wählerverzeichnisse der Stadt Duderstadt und der angrenzenden Gemeinden zur Landtagswahl können vom 31. Dezember bis 4. Januar eingesehen und berichtigt werden.

Kuno Mahnkopf 28.12.2012
Niedersachsen Landtagswahl in Niedersachsen - Wahlkampf geht in die heiße Phase

Jetzt beginnt die heiße Phase. CDU, SPD und FDP haben jetzt ihre Großflächenwahlplakate vorgestellt. Bis Anfang Januar sollen alle Plakate hängen.

Klaus Wallbaum 27.12.2012

Sieben Kandidaten treten im Wahlkreis 18 Northeim für die Landtagswahl 2013 an. In jedem Wahlkreis gibt es andere Themen, die dort von Bedeutung sind. Hier lesen Sie die Antworten der sieben Kandidaten aus dem Wahlkreis 18 Northeim. Die Antworten der Kandidaten aus den Wahlkreisen 16 und 17 lesen Sie in den nächsten Wochen bis zur Wahl am 20. Januar 2013.

26.02.2013

Ein Restaurantbesuch soll Freude bereiten. Aber nicht immer ist der Kunde zufrieden: Manchmal schmeckt das Essen nicht, es ist versalzen oder kalt oder die Rechnung lässt auf sich warten.

04.01.2013

Der Weg zu Familie Klages führt direkt in die Küche. Bihe Zhu umarmt die Gastgeberin, dann greift sie gleich nach Schneidebrett und Messer. Shanghui Li rätselt, was hier zu schneiden ist. Der Form nach könnte es eine Süßkartoffel sein, überlegt der Student aus Singapur. Paulette Klages lacht: „Heute gibt es französisches Abendessen.“ Was für fernöstliche Augen aussieht wie eine Süßkartoffel, ist tatsächlich eine französische Salami.

04.01.2013

Die erste im neuen Jahr geborene Göttingerin heißt Edda Amata. Die kleine Weenderin kam etwas früh – die Geburt stand planmäßig eigentlich erst in ein paar Tagen an –, aber alles ging in der Neujahrsnacht komplikationslos und rasch.

04.01.2013
Anzeige