Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Buch über Erlebnisgottesdienste mit Senioren aus Göttingen
Die Region Göttingen Buch über Erlebnisgottesdienste mit Senioren aus Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 31.07.2018
Das Verlagsgebäude von Vandenhoeck & Ruprecht in der Theaterstraße 13. Quelle: Mischke
Göttingen

Der Band bietet nach Verlagsangaben neben einer theoretischen Einführung 30 Gottesdienstentwürfe, die auf die Bedürfnisse älterer Menschen eingehen.

Seelsorgerinnen und Seelsorger begegnen im Seniorenheim und in der Kirchengemeinde auch Menschen, bei denen Aufmerksamkeit, Erinnerungsvermögen und Orientierung aufgrund hohen Alters oder von Demenz abgenommen haben. Ihnen sollten in sogenannten Erlebnisgottesdiensten nicht nur Worte und abstrakte Gedanken vorgetragen werden, teilte der Verlag mit. Die Senioren sollten vielmehr auch Gefühle neu entdecken können. Die Gottesdienste sollten deshalb möglichst sinnlich, lebensnah und einfach gestaltet werden - eine strenge, theoretisch orientierte Liturgie überfordere die Senioren.

Autor Albrecht Benz ist Pfarrer der hannoverschen Landeskirche und zurzeit als Altenheimseelsorger im Kirchenkreis Osterholz-Scharmbeck tätig. Er hat die Senioren-Gottesdienste dem Verlag zufolge „vielfach in der Praxis erprobt“. Das Buch „Erlebnisgottesdienste mit Senioren“ erscheint im November.

Von epd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Flohmarktbesucher kommen am Sonntag, 5. August, in Bremke auf ihre Kosten. Von 10 bis 16 Uhr kann an 70 Ständen gestöbert werden.

30.07.2018

Die Holzbrücke über die Garte im Bereich Bögelföhr/Brennewiensgasse in Diemarden ist von der Gemeinde Gleichen für 5000 Euro saniert worden. Dabei verliefen die Arbeiten reibungslos und schneller als geplant.

02.08.2018

Im Altkreis Göttingen werden die Abfallbehälter ab August 2018 mit einem Chip versehen. Der Chip ersetzt die bisherige Kennzeichnung mit Marken. Betroffen sind Papiertonnen, Komposttonnen und Restabfallbehälter.

30.07.2018