Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Bürgerpreis an Reiter-Therapeuten
Die Region Göttingen Bürgerpreis an Reiter-Therapeuten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 09.01.2013
Möhren für die Pferde: Bürgermeister Friedrichs gratuliert Preisträgerinnen Ursula Hübner und Antje Rothgordt-Frey (v.li.). Quelle: Heller
Anzeige
Friedland

Der Preis geht alljährlich beim Jahresempfang an verdiente Institutionen und Einrichtungen. Der therapeutische Reitverein, so Friedrichs, habe sich über Jahrzehnte durch außergewöhnliches soziales Engagement um behinderte Menschen verdient gemacht, denen durch die Arbeit mit Pferden geholfen und Freude geschenkt werde.

Die vergangenen Jahre seien gekennzeichnet gewesen durch Schwierigkeiten, aber auch durch Zielstrebigkeit beim Bau der Reithalle. Mit Blumen und einem Sack voller Möhren für die Pferde bedankte sich die Gemeinde bei den Vereinsvertreterinnen Ursula Hübner und Antje Rothgordt-Frey für das Engagement aller Mitstreiter.

In seiner Neujahrsrede beschrieb der Bürgermeister erneut die solide Situation der Gemeinde, die „wie keine andere“ viele „grundsätzliche Fragestellungen angefasst, hart diskutiert, dann aber auch richtungweisend vorangetrieben und umgesetzt“ habe. Auch die bevorstehende Debatte um Altenheim, Feuerwehrneubau und eventuellen Verkauf der Verwaltung werde grundsätzlicher Art sein und ergebnisoffen geführt werden. Friedrichs versprach dazu: „Ich werde aber keine Ortsfeuerwehr gegen einsatztaktische Gesichtspunkte zusammenlegen oder schließen.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema
Göttingen Sternsinger und Ehrungen - Neujahrsempfang der Gemeinde

„Sprich gut über den Flecken, dann tun es andere auch.“ Adelebsen Bürgermeisterin Dinah Stollwerk-Bauer (CDU) ist stolz auf das, was in der Gemeinde im vergangenen Jahr geleistet wurde. In ihrer Ansprache beim Neujahrsempfang am Sonnabend ermunterte sie die Bürger, nicht immer alles schlecht zu reden.

09.01.2013

Der Umweltpreis der Stadt für das Jahr 2012 geht an das Hoteliers-Ehepaar Annette und Jörg Rothweiler-Treichel. Das gab Bürgermeister Klaus Burhenne (CDU) während des Neujahrsempfangs im Mündener Rathaus am Freitagabend bekannt. Als weltweit erstes Hotel, so Burhenne, habe das Biohotel Werratal eine Zertifizierung zur kontinuierlichen Reduzierung des CO2-Verbrauchs erhalten.

07.01.2013

Was ist heute? Sonnabend? Schon wieder? Zwischen all den Feiertagen, Wochenenden und Arbeitstagen kommt man ja ganz durcheinander. Seit drei Tagen frage ich mich, wann denn nun der gelbe Sack an die Straße gestellt werden muss. Ab Montag herrscht hoffentlich wieder Ordnung im mentalen Wochentagschaos.

07.01.2013
Göttingen Tipps der Verbraucherzentrale - Fehler bei Geldanlage vermeiden

Viel Geld verlieren Anleger in Deutschland jährlich durch schlechte Beratung und unseriöse Finanzprodukte. Mehr als die Hälfte aller langfristigen Kapitalanlagen wird, soweit dies rechtlich überhaupt möglich ist, vorzeitig mit Verlust beendet, sagt Angelika Jackwerth, Rechtsanwältin bei der Verbraucherzentrale in Göttingen und Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht.

06.01.2013

Sie glauben ja gar nicht, was wir in den Zimmern alles finden.“ Da gebe es Dinge, sagt die Servicekraft eines Göttinger Hotels, „die habe ich vorher noch nie gesehen.“ Und Jonas Sywall vom größten Göttinger Beherbergungsbetrieb, dem Freizeit In, formuliert es so: „Nichts, was nicht liegen bleibt: von Dessous über dritte Zähne bis zur Cartier-Uhr.“

09.01.2013
Göttingen Sternsinger und Ehrungen - Neujahrsempfang der Gemeinde

„Sprich gut über den Flecken, dann tun es andere auch.“ Adelebsen Bürgermeisterin Dinah Stollwerk-Bauer (CDU) ist stolz auf das, was in der Gemeinde im vergangenen Jahr geleistet wurde. In ihrer Ansprache beim Neujahrsempfang am Sonnabend ermunterte sie die Bürger, nicht immer alles schlecht zu reden.

09.01.2013
Anzeige