Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen "Tag des Nahverkehrs"
Die Region Göttingen "Tag des Nahverkehrs"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 16.09.2016
Fahrgäste und Personal beim "4. Deutschland-Tag des Nahverkehrs" Quelle: R
Anzeige
Göttingen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und die Infrastrukturinitiative hatten demnach zu dem Tag des Nahverkehrs gemeinsam mit rund 40 Verkehrsunternehmen in ganz Deutschland aufgerufen, um sich gerade auch vor dem Hintergrund der Klimadebatte stärker für den Öffentlichen Nahverkehr zu engagieren.

Deutliche Botschaft

Zum diesjähirgen Nahverkehrstag wurde deshalb eine „Testfahrt“ angeboten, an deren Ende alle Fahrgäste einen „CO2-Sparsack“, der symbolisch in Form von Sonnenblumenkernen das Gewicht des eingesparten CO2 darstellt, bekamen. Diese Testfahrt gab es auch in Göttingen.

„Die Bundesregierung hat sich ambitionierte Ziele in puncto Klimaschutz gesteckt“, wird Jürgen Fenske, Präsident des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), in einer Pressemitteilung zitiert. Und weiter: „In einem ersten Schritt sollen bis 2020 die Treibhausgasemissionen um 40 Prozent gegenüber dem Stand von 1990 reduziert werden, bis 2050 sogar um bis zu 95 Prozent. Bis zum Jahr 2020 bleibt aber nicht mehr viel Zeit. Wenn man die Treibhausgasemissionen bis dahin weiter deutlich herunterfahren will, ist im Verkehrssektor ein Umdenken dringend nötig. So führt im kommunalen Verkehr aus Klima- und Umweltschutzgründen kein Weg am Ausbau des Bus- und Bahnangebots vorbei.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Baugebiet "Südlich Deneweg": 34 Wohneinheiten geplant - Neue Häuser für Hetjershausen

Hetjershausen soll wachsen. 34 neue Einzel-, Doppel- oder Reihenhäuser sollen im Westen des Göttinger Ortsteiles südlich des Denewegs entstehen.

19.09.2016
Göttingen A7-Umleitungen: Geänderte Ampelschaltungen nicht möglich - Polizeibeamte gegen den "Verkehrsinfarkt"

Groß Ellershausen muss bei Umleitungen auf der Autobahn weiter mit dem zusätzlichen Verkehr vor allem im Bereich der Anschlussstelle Göttingen leben. Das geht aus einer Antwort der Verwaltung auf eine CDU-Anregung hervor.

16.09.2016
Göttingen Neuordnung des Tourismus in Südniedersachsen - Harz statt Weserbergland

Mit der Fusion der Landkreise Osterode und Göttingen wird auch die Zuordnung von Städten und Gemeinden in Südniedersachsen zu den Reiseregionen Weserbergland und Harz neu geregelt. In erster Linie habe das Auswirkungen auf die statistische Erfassung der Beherbungszahlen, heißt es.

19.09.2016
Anzeige