Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen CDU fordert neues Parkhaus am Göttinger Wall
Die Region Göttingen CDU fordert neues Parkhaus am Göttinger Wall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 09.02.2018
Die CDU will den Parkdruck in der Göttinger Innenstadt entschärfen und fordert ein zusätzliches Parkhaus. (Symbolbild) Quelle: Swen Pförtner
Göttingen

Der Einzelhandel und viele Dienstleister - darunter etwa 150 Ärzte - im Stadtkern seien darauf angewiesen, dass Kunden sie auch mit einem Pkw erreichen können, erklärt die CDU zu einem Antrag für die nächste Sitzung des Rates. Durch geplante neue Objekte wie ein Hotel am Stumpfebiel oder die Umnutzung des Sparkassen-Komplexes am Markt werde der Bedarf an Parkplätzen noch weiter steigen.

Darüber hinaus sei Göttingen auch „Anziehungspunkt für Touristen, die die vielen Freizeitangebote in der Stadt wahrnehmen“, zitiert die Fraktion die stellvertretende Vorsitzende Wibke Güntzler in einer Mitteilung.

Trotz dieser Entwicklung gebe es durch entsprechende Ratsbeschlüsse und eine neue Ordnung des Verkehrs seit Jahren immer weniger Pkw-Stellplätze innerhalb des Walls. Für viele Touristen und Einrichtungen sei es „heute schon ein Ärgernis, dass Göttingen zu wenige Parkplätze ausweist“. Damit werde der Standort Göttingen geschwächt „und Käufer und Besucher bleiben der Stadt fern“, so Güntzler.

Ihren Antrag will die CDU zur nächsten Sitzung des Rates am Freitag, 16. Februar, vortragen. Sie beginnt um 16 Uhr im Neuen Rathaus. Laut Antrag soll die Stadtverwaltung - möglichst gemeinsam mit ihren Stadtwerken - denkbare Standorte benennen und prüfen.

In der Vergangenheit hatte es schon mehrfach Diskussionen um mögliche Parkhausstandorte am Wall gegeben. Im Gespräch waren oder sind aktuell ein unterirdisches Parkhaus an der Stadthalle, ein unterirdisches Parkhaus am Geismartor, ein Parkhaus auf Privatgelände am Weender Tor und ein Parkhaus am Groner Tor in unmittelbarer Nähe der bestehenden Anlage der Stadtwerke.

Von Ulrich Schubert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Neuer Vorschlag im Konflikt um Rote Straße - Nier statt Köhler als Vermittler

Nachdem die Bewohner der Wohnheime in der Roten Straße Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD) im Konflikt um die Sanierung der Häuser nicht als Vermittler akzeptiert haben, schlagen sie nun den Göttinger Ratsherrn Gerd Nier (Linke) für diese Rolle vor.

09.02.2018
Göttingen Tipps für das Karnevals-Wochenende im Landkreis Göttingen - Karneval, Konzerte und Tanz

Die Karnevalisten sind los! Das Wochenende bietet – besonders im Eichsfeld – Freunden des närrischen Treibens eine Vielzahl von Veranstaltungen. Welche, und was sonst noch so los ist in Göttingen und der Region, erfahren Sie hier.

09.02.2018
Göttingen Bauausschuss des Göttinger Stadtrates - Problemplätze in der nördlichen Innenstadt

Mit der vorbereitenden Untersuch­ung für das Sanierungsgebiet nörd­liche Innenstadt hat sich der Ausschuss für Bauen, Planung und Grundstücke des Göttinger Stadtrates in seiner Sitzung am Donnerstag befasst. Vor allem der Waageplatz bis zu Oberer- und Unterer-Masch-Straße seien problematisch, hieß es.

12.02.2018