Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen DB-Verkaufsstelle in Friedland wird aufgegeben
Die Region Göttingen DB-Verkaufsstelle in Friedland wird aufgegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 25.04.2013
Bahnhof Friedland: Bahn schränkt Service im Lager ein. Quelle: Pförtner
Anzeige
Friedland

Die Bahn hatte bisher wochentags von 13.30 bis 15.30 Uhr neben der Feuerwache ein Büro mit einem Mitarbeiter, der sowohl für die Abwicklung der Reisen von Lagerbewohnern in ihre neuen Wohnorte, als auch für individuelle Beratung zur Verfügung stand.

Auch Privatleute konnten nach Schließung der Schalter im alten Bahnhof Friedland diesen Service nutzen. Künftig, so Heinrich Hörnschemeyer, Leiter des GDL, würden Fahrkarten für Bewohner zentral per E-Mail bestellt. „Ein Vorteil, denn das können wir nun rund um die Uhr.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die vollständige Sanierung des Sporthauses könnte bis zu 900 000 Euro kosten. Einen Zuschussantrag in dieser Höhe will die Gemeinde jedenfalls im Rahmen des Förderprogramms für kleine Städte und Gemeinden anmelden. Das teilte Gemeindebürgermeister Andreas Friedrichs (SPD) jetzt dem Ortsrat Groß Schneen mit.

25.04.2013

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Traktor ist am Donnerstagmittag ein Schaden in Höhe von 12 000 Euro entstanden. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Zu dem Unfall war es gegen 12.30 Uhr auf der westlichen Umgehungsstraße gekommen.

25.04.2013
Göttingen „Unauslöschbare Spuren“ - Festschrift für Karl-Wilhelm Lange

Zum heutigen Festakt für den früheren Mündener Stadtdirektor und Braunschweiger Regierungspräsidenten Karl-Wilhelm Lange ist im Göttinger Steidl-Verlag eine Festschrift für den einflussreichen SPD-Politiker erschienen.

25.04.2013
Anzeige