Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen DNA-Fall: Fahndung läuft
Die Region Göttingen DNA-Fall: Fahndung läuft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 07.01.2011
Von Jürgen Gückel

Am Freitag, 7. Januar, veröffentlichten Mitbewohner aus der Roten Straße eine Erklärung von ihm: „Es ist mir nicht leicht gefallen, eine Entscheidung zu treffen, die mich von meinen Freunden und Familie (...) trennen und meine Ausbildung gefährden wird“, schreibt er. Durch sein Untertauchen, so sinngemäß weiter, wolle er die gesellschaftliche Tragweite seines Falles „immer wieder öffentlich machen“. Seine Mitbewohner erklären: Er sei „gegen eine illegale Hausdurchsuchung auf die Straße gegangen und wird wahrscheinlich in letzter Konsequenz in einer Verbrecherdatei gespeichert“.

Der Kreisverband der Grünen äußerte Unverständnis gegenüber dem Bundesverfassungsgericht, das sich mit dem Fall nicht befasst habe. „Wir sind erschrocken, dass alle Rechtsmittel bis zur höchsten Instanz einem 20-Jährigen keinen Schutz vor diesem extremen Eingriff in seine sensiblen Persönlichkeitsrechte bietet“, sagte Sprecherin Julia Hamburg. Jetzt sei er gar zum Untertauchen getrieben worden: „Das Recht sollte Menschlichkeit schützen, nicht bedrohen.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!