Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen DRK soll Unterkunft Siekhöhe länger betreiben
Die Region Göttingen DRK soll Unterkunft Siekhöhe länger betreiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 05.04.2018
Die Unterkunft Siekhöhe soll länger betrieben werden. Quelle: Harald Wenzel
Göttingen

„Nach wie vor ist es unser Ziel, die Unterkunft im Anna-Vandenhoeck-Ring so schnell wie möglich zu schließen. Sie wird vorübergehend aber noch gebraucht“, sagt Sozialdezernentin Petra Broistedt in einer Stellungnahme. Bis zum bis zum 30. April soll der Vertrag mit dem DRK nun laufen. Die bisherigen Planungen der Stadtverwaltung sahen vor, die Einrichtung nur bis zum 31. Oktober zu betreiben.

Derzeit sind nach Verwaltungsangaben 150 der vorhandenen 200 Plätze in der Einrichtung belegt. Wegen des angespannten Wohnungsmarktes sei es den Betreibern der Göttinger Flüchtlingsunterkünfte aber nicht gelungen, vermehrt Familien in dezentralen Wohnungen unterzubringen, heißt es in einer Mitteilung weiter. Es bestehe vor allem ein Bedarf an großen Wohnungen. „Die Situation wurde zusätzlich verschärft, da wir auch für den Familiennachzug Wohnraum zur Verfügung stellen mussten“, erläutert Broistedt weiter.

Nicht unumstritten: Demo gegen Flüchtlingsunterkunft auf der Siekhöhe. Kritiker der Einrichtung fordern die sofortige Schließung. Quelle: Vetter

Der Verwaltungsausschuss des Rates hatte im Juni ein Konzept zur Reduzierung der Kapazitäten zur Unterbringung von Flüchtlingen verabschiedet und unter anderem den zunächst einjährigen Weiterbetrieb der Einrichtung am Anna-Vandenhoeck-Ring beschlossen.

In der ersten Sitzung des Sozialausschusses in 2019 will die Verwaltung bei Vertragsverlängerung erneut über den Stand der Belegung der städtischen Unterkünfte berichtet. „Sollte sich die Flüchtlingsunterbringungssituation bis zum 31.12.2018 nicht entscheidend verbessert haben, kann der Vertrag in Absprache mit dem DRK erneut verlängert werden“, heißt es in dem Vorschlag.

Der Sozialausschuss berät am Donnerstag, 12. April. Beginn der Sitzung ist um 16 Uhr in Sitzungsraum 118 im Neuen Rathaus, Hiroshimaplatz 1-4.

Von Michael Brakemeier

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Entgegen der bisherigen Ankündigungen will „Via Niedersachsen“ die A7 am Freitag und Sonnabend nun doch nicht ab der Anschlussstelle Göttingen-Nord, sondern erst ab Nörten-Hardenberg bis Northeim voll sperren.

05.04.2018

Die kostenlose Ausleihe von 100 aktuellen Kinder- und Jugendbüchern bietet der Julius-Club, der Lese-Club der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Auch Bibliotheken aus der Region Göttingen nehmen daran teil.

05.04.2018

Unbekannte sind am vergangenen Sonntag in das Gemeindebüro der Göttinger Friedenskirche auf dem Hagenberg eingebrochen. Nach Polizeiangaben von diesem Donnerstag haben sie unter anderem ein Notebook und Geld gestohlen.

05.04.2018