Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Dachlatte durchbohrt VW-Beetle auf der L554 bei Verliehausen
Die Region Göttingen Dachlatte durchbohrt VW-Beetle auf der L554 bei Verliehausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 19.03.2014
Von Dachlatte durchbort: VW-Beatle auf der Landstraße 554. Quelle: Polizei Göttingen
Anzeige
Uslar

Der VW-Beetle durchfuhr einen Zaun und prallte anschließend gegen einen Baum.

Bei dem Aufprall bohrte sich eine Dachlatte durch die Frontscheibe des Wagens. Sie wurde anschließend von der Kopfstütze des Beifahrersitzes abgebremst.

Die Fahrerin und ihr vierjähriger Sohn erlitten dabei leichte Verletzungen. Sie wurden mit dem Rettungswagen ins Klinikum Göttingen gebracht.

Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

ots/sw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwischen Freitagabend und Montagmorgen haben Unbekannte von dem Gelände eines Autohauses am Klosteracker in Nörten-Hardenberg insgesamt 66 Sätze Sommerreifen auf Leichtmetallfelgen gestohlen. Der Wert des Diebesgutes beträgt nach Polizeiangaben 70.000 Euro.

18.03.2014
Göttingen Überraschungsfunde geben Einblick in die Stadtgeschichte - Universität Göttingen baut Alte Mensa am Wilhelmsplatz um

Bei Umbauarbeiten in der Alten Mensa am Wilhelmsplatz haben die Mitarbeiter des Gebäudemanagements der Universität Stadtgeschichte freigelegt: Kapitelle und Mauerwerk eines alten Klosters sowie eine Stuckdecke, die angelegt wurde, als das Haus nach 1820 zum Theater umgewidmet wurde. Die Funde sollen möglichst nach der Fertigstellung sichtbar erhalten werden.

17.03.2014
Göttingen Vertrag „in gegenseitigem Einvernehmen“ aufgelöst - Flughafen Kassel-Calden: Geschäftsführerin Maria Anna Muller gefeuert

Die Erfolgslosigkeit des Flughafens Kassel-Calden hat jetzt ein prominentes Opfer gefordert: Mit sofortiger Wirkung feuerte der Aufsichtsrat der Flughafen GmbH Kassel (FGK) jetzt die Flughafen-Geschäftsführerin Maria Anna Muller.

18.03.2014
Anzeige