Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Dachsanierung am historischen Rathaus in Hann. Münden
Die Region Göttingen Dachsanierung am historischen Rathaus in Hann. Münden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 08.08.2014
Vorgebaute dreigiebelige Fassade des Mündener Rathauses: Die Dachkonstruktion aus dem 17. Jahrhundert wird grundsaniert. Quelle: Hinzmann
Hann Münden

Dachkonstruktion und Balken stammen noch aus dem 17. Jahrhundert.

Bereits seit 1972 habe die Bauverwaltung auf Erneuerungs- und Sanierungsbedarf hingewiesen, erklärt die Stadtverwaltung. Obwohl die Mittel äußerst begrenzt seien, werde im ersten Abschnitt mit zirka 970 Quadratmetern das Haupt- und Nebendach mit der Holzkonstruktion saniert.

Mehrere Bauphasen in den zurückliegenden Jahrhunderten führten auch zu Probleme im statischen System. Schadhafte Hölzer werden ausgetauscht und verstärkt. Ulrich Huster vom Ingenieur-Büro  HAZ, Kassel/Hann. Münden, leitet die Untersuchungen zum Sanierungskonzept.

Projektleiter ist Jürgen Stieler von den Kommunalen Diensten Hann. Münden (KDM). Die Stadt hofft auf einen Zuschuss aus der Denkmalpflege. Im Moment werden die Kosten allein für den ersten Bauabschnitt auf rund 800 000 Euro geschätzt.

Für die Mitarbeiter in der oberen Rathausetage wird es Einschränkungen geben, die EDV-Administration hat den Wechsel in Büros im Verwaltungsgebäude Böttcherstraße weitestgehend abgeschlossen. Für den Gerüstaufbau ist im Bereich Lotzestraße ein Halteverbot erlassen worden. Einwohner und Besucher können aber weiterhin den Rathaus-Zugang benutzen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!