Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Demo gegen Antisemitismus in Göttingen
Die Region Göttingen Demo gegen Antisemitismus in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 02.09.2014
Demonstranten in Göttngens Innenstadt: Kundgebung gegen Antisemitismus Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Ein Sprecher der Jüdischen Kultusgemeinde bestätigte am Sonntag, dass Unbekannte vor etwa einer Woche Gegenstände gegen die Fenster einer neuen Begegnungsstätte mit Bistro in der Roten Straße geworfen hätten.

Am Freitag sei das Gebäude mit Eiern beworfen worden. Anzeige erstattet habe die Gemeinde nicht.

„Bisher fühlen wir uns in Göttingen sehr sicher“, sagte die Vorsitzende der Kultusgemeinde, Eva Tichauer Moritz, „aber langsam bekommen auch wir Bedenken“. Tichauer Moritz und weitere Redner erinnerten an Ausschreitungen und antisemitische Äußerungen auf Demonstrationen in vielen Städten während der vergangenen Wochen.

In Göttingen seien Demonstranten, die Israel-Fahnen trugen angegriffen worden. In Frankfurt habe ein Rabbiner Morddrohungen erhalten. In Wuppertal und Paris habe es Brandanschläge auf eine Synagoge Geschäfte gegeben.

Viele Menschen hätten keinen Begriff von Antisemitismus, beklagte eine Sprecherin der Initiative „Subway“. Nach einer aktuellen Umfrage würden 20 Prozent der Deutschen antisemitischen Aussagen zustimmen. Zudem werde Kritik an Israel und seine Gaza-Politik oft als Kritik an Juden generell formuliert.

Die jüngsten Proteste gegen militärische Auseinandersetzungen im Gaza richteten sich „zumeist sehr einseitig“ gegen Israel in seiner religiösen Ausrichtung. Organisiert wurde die Kundgebung von den Göttinger Gruppen „Offene Linke – Alles für alle“, „Fact – Feminist Action“ und „Subway“.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Nach vierwöchiger Sperrung des Busrings - Busse rollen wieder durch Göttingens Innenstadt

Aufatmen bei Kunden, die in der Innenstadt einkaufen wollen, aufatmen bei den Göttinger Einzelhändlern. Nach rund vierwöchiger Sperrung des Busringes in der City wegen Bauarbeiten rollen seit Sonnabend alle Busse der Göttinger Verkehrsbetrieb (GöVB) wieder wie gewohnt durchs Zentrum.

03.09.2014
Göttingen Schlangenexperte Carsten Schneider tippt auf Schwarze Rattennatter - Natternfund in der Göttinger Feldmark

Zu einer ungewöhnliche Begegnung ist es am Freitag in der Feldmark südlich von Göttingen gekommen. Eine schwarz-glänzende Schlange kreuzte den Weg von Louisa Bredemeier, die dort ihren Hund Gassi führte. Mindestens 1,5 Meter wenn nicht sogar zwei Meter lang und „nicht gerade langsam“ beschreibt sie das Tier, das ihr an einer Weide nahe der Garte begegnete.

31.08.2014

Sie kommen erst, aus ihren Verstecken, wenn die letzten Sonnenstrahlen verschwunden sind. Dann jagen sie lautlos nach Nachtfaltern, Käfern und Mücken. Zu sehen sind Fledermäuse im Dunklen der Nacht für den Menschen dabei kaum.

31.08.2014
Anzeige